Seiteninhalt

Veranstaltungen der WEG

Nachfolgend finden Sie aktuelle und vergangene Veranstaltungen der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Neustadt.

Aktuell

Neustadter Arbeitgeberforen "Fachkräftesicherung"

Die Gewinnung und Sicherung von Fachkräften wird auch in diesem Jahr eine der wesentlichen unternehmerischen Herausforderungen sein. 
Wir starten das neue Jahr deshalb mit einem neuen Angebot für UnternehmerInnen, der Reihe „Neustadter Arbeitgeber-Foren Fachkräftesicherung“.

Mit einem Mix aus Experten-Input, Austausch von Best Practice-Beispielen & Erfahrungen, praxisorientiertem Dialog und Fragen der Teilnehmende wollen wir ein praxisorientiertes Format zur Unterstützung der Fachkräftesicherung der Neustadter Unternehmen schaffen und unsere Netzwerk stärken.
Hierzu wird es im Februar 2024 drei Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themengebieten geben, zu denen man sich je nach Interesse gezielt anmelden kann:

„Qualifizierung Angebote & Fördermöglichkeiten“ am 01.02.24
„Fachkräftesicherung in der Pflege“ am 22.02.24
„Azubi Marketing“ am 28.02.24

Alle weiteren Infos und Hinweise zur Anmeldung gibts hier.

Runder Tisch "Gastro & Gastgeber" - 5. März 2024

Gemeinsam mit der TKS Tourist, Kongreß und Saalbau GmbH und dem Ordnungsamt möchten wir ein Austauschformat mit Ihnen aufleben lassen und mit neuem Leben füllen. Ziel ist es, neue und alte Ansprechpartner (besser) kennenzulernen und dadurch den Kontakt zwischen Ihnen und den für Sie relevanten Stellen der Stadtverwaltung weiter zu verbessern sowie das Netzwerk untereinander zu stärken. Darüber hinaus wollen wir aktuelle Themen und Anliegen von Ihnen im Dialog besprechen und gemeinsam fachbereichsübergreifend pragmatische Lösungen suchen.

05. März 2024, 8:00 – 10:30 Uhr - Casimirianum Neustadt, Ludwigstraße 1, 67433 Neustadt an der Weinstraße

8:00 Uhr - Morgenkaffee

8:30 Uhr: Veranstaltungsbeginn

Bei Interesse melden Sie sich gerne bis spätestens 1.03.2024 über folgende E-Mail-Adresse an: treffen-gastro-gastgeber@neustadt.eu. Teilen Sie uns dort bitte mit, mit wie vielen Personen (Firma, vollständiger Name, Email-Adresse) Sie teilnehmen möchten.


Schulung "Angebotserstellung" für UnternehmerInnen - 21.3 und 10.4.2024

Termine:

• Donnerstag, 21. März 2024; 18:00 Uhr, Karl-Helfferich-Str. 2; 4. OG; Raum 403 & 404      

• Mittwoch, 10. April 2024; 18:00 Uhr, Digital per Zoom (Link wird rechtzeitig per Email mitgeteilt)


Zielgruppe:

  • Unternehmen, die an Bauausschreibungen nach VOB teilnehmen und/ oder teilnehmen wollten
  • Ingenieurbüros und Architekturbüros, die sich bei Ausschreibungen von Planungsleistungen beteiligen und/ oder beteiligen wollen
  • Angehörige der freien Berufe (z. B. Berater/innen), die relevante Dienstleistungen für die Stadt Neustadt an der Weinstraße anbieten


Inhalte:

  • Vergabearten – Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Wo finde ich Ausschreibungen der Stadt Neustadt an der Weinstraße?
  • Formblätter der Ausschreibung – wie sind diese auszufüllen und was davon ist abzugeben?
  • Möglichkeiten der Angebotsabgabe
  • Die Registrierung bei der eVergabe & die elektronische Angebotsabgabe


Bei Interesse melden Sie sich gerne bis spätestens 18.03.2024 über folgende E-Mail-Adresse an: schulung-angebotserstellung@neustadt.eu. Teilen Sie uns dort bitte mit, mit wie vielen Personen (Firma, vollständiger Name, Email-Adresse) Sie teilnehmen möchten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Save the Dates: LGS UnternehmerInnen-Rundgang und Workshop

04. April 2024, 16:30-19 Uhr

Zweite exklusive Führung für UnternehmerInnen auf dem künftigen LGS-Gelände mit Geschäftsführer Tobias Dreher mit anschließendem „After-Work“-Zusammensein

17. April 2024, 17-20.30 Uhr - Ort wird noch bekanntgegeben

Workshop für UnternehmerInnen in Sachen LGS

Wir freuen uns, wenn Sie sich die Termine in Ihrem Kalender vormerken und schicken natürlich frühzeitig die Einladungen mit allen Infos raus.



Hier finden Sie eine Übersicht aller geplanten Termine für UnternehmerInnen


Vergangene Veranstaltungen

Gelungener Austausch beim Neustadter Wirtschaftsfrühstück am 8.11.2023

„Am heutigen Vormittag möchten wir die aktuellen Stadtbauprojekte beleuchten und zeigen, an welchen zukunftsweisenden Projekte die Stadt transparent trotz der schwierigen Gesamtlage arbeiten. Nutzen Sie die Veranstaltung, um Impulse zu sammeln, sich zu vernetzen und uns gemeinsam weiterzuentwickeln,“ mit diesen Worten begrüßte der Oberbürgermeister Marc Weigel die Teilnehmer:innen und die Referentinnen und Referenten des heutigen Wirtschaftsfrühstückes. Karin Henneke, Geschäftsführerin der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft (WEG) machte deutlich, wie wichtig bei aller Vielfalt der Neustadter Unternehmen, das gemeinsame Engagement für den Wirtschaftsstandort Neustadt ist: „Dazu gehört eine gemeinsam getragene positive Kommunikation über den Standort (Stichwort Standortmarketing) genauso, wie ein strategisches Zukunftsbild des Wirtschaftsstandortes Neustadt, das es langfristig in Zusammenarbeit mit Wirtschaftsvertretern noch zu entwickeln gilt.“

Baudezernent Bernhard Adams erläuterte, welche Schlüsselprojekte in der Stadtentwicklung derzeit laufen und welche sich in der Umsetzung befinden. Darüber hinaus zeigte er auf, welche Vorhaben in der nahen Zukunft anstehen. Bei einer Fragerunde nutzen die Teilnehmer:innen die Möglichkeit, Fragen und Themen bei Oberbürgermeister Marc Weigel und den anwesenden Vertreter:innen des Baudezernats anzusprechen.

Anschließend konnten die Teilnehmer:innen aus Industrie- und Gewerbebetrieben, Groß- und Einzelhandel, Gastronomie und Handwerk sowie von der Gewerbegemeinschaft Willkomm e.V.  an Dialogtischen und Infoständen mit Stadtspitze, dem Fachpersonal der Stadtplanung und Landesgartenschaugesellschaft sowie dem fachbereichsübergreifenden Projektteam „Wirtschaftsfreundlichkeit“ ins Gespräch kommen.

Bereits heute weist die WEG auf die nächsten Wirtschaftsfrühstücks-Treffen am 13.06.2024 und am 06.11.2024 (jeweils 08:00-11:00 Uhr) hin und lädt die Neustadter Unternehmer:innen recht herzlich dazu ein.  Darüber hinaus wird es in 2024 weitere Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen aus der Neustadter Wirtschaft geben.

Präsentationen zum Download:

Präsentation “Schlüsselprojekte der Stadtentwicklung Neustadt/W.“

Präsentation Karin Henneke und OB Weigel

Weiterhin erhalten Sie hier alle Infos zum Großprojekt "Bahnhofsvorplatz".


 

Hallo Pfalz - lockte eine menge Menschen nach Neustadt!

Zahlreiche Besucher, darunter viele junge Familien und Jugendliche, davon einige mit entsprechenden „Pfalz“ bedruckten T-Shirts waren unterwegs.

Die Stimmung wurde vielfach als „mediterran“, „entspannt“ und „locker“ beschrieben. „Es war eine tolle Stimmung in der ganzen Stadt, so eine Besucherin.

Die Möglichkeiten zu Begegnung und Vernetzung wurden vielfach hervorgehoben. Vor allem im Pop-up Store Klemmhof lernten sich Ausstellende kennen, die künftige Kooperationen anstreben oder einfach nur Tipps weitergaben und den Austausch genossen. Selbstverständlich ging es letztendlich allen auch darum Geschäfte zu machen. Das ließ sich auf den ersten Eindruck schon mal an den vielen gefüllten Tüten mit dem Aufdruck „Heimatshoppen“ ablesen. „Uns geht es aber auch um eine nachhaltige Wirkung. Neustadt entdecken, auch in Ecken, die neben den gewohnten Laufrouten liegen, das Gefühl entfachen, hierher möchte ich wiederkommen, liegt uns am Herzen.“ So die Citymanagerin Susanne Schultz, die das Projekt im Rahmen der Quartiersentwicklung „zum Plaisier ins Quartier“ – zum Modellvorhaben „Innenstadtimpulse“ im Rahmen des Förderprogramm des Landes Rheinland-Pfalz entwickelte. 

„Es war ein spannendes Projekt, bei dem man nicht abschätzen konnte, wie es angenommen werden wird. Neue Formate auszuprobieren ist eine der wichtigen Chancen, zu denen uns der derzeitige städtische Transformationsprozess herausfordert, sagt sie.

Profitiert haben sicher Produzenten, die das Wagnis der Festansiedlung noch nicht eingehen oder solche, die generell auf Märkten ihre Waren anbieten, aber auch Eigentümer der Immobilien, deren Flächen damit beworben wurden, die lokalen Unternehmen, die ohnehin vor Ort ihre Geschäfte betreiben und damit beworben wurden. Vor allem konnten die Bürgerinnen und Bürger ihre Stadt erleben und trotz der strukturellen Veränderungen sehen, dass es (Mit)Gestaltungsmöglichkeiten gibt.

LGS Unternehmer-Rundgang war voller Erfolg!

Am 7.9.2023 veranstaltete die WEG Neustadt zusammen mit der Landesgartenschau 2027 gGmbH einen exklusiven Rundgang für Unternehmer:innen auf dem LGS-Gelände.

Es nahmen ca. 50 Unternehmer:innen aus den verschiedensten Branchen teil.

Herr Dreher (Geschäftsführer Landesgartenschau 2027 Neustadt an der Weinstraße gGmbH) und Frau Martina Annawald (Leiterin FB Stadtentwicklung und Bauwesen) führten die Besucher nach einer kurzen Eröffnung auf den Hügel und erläuterte dort anhand von Plänen das künftige Vorhaben.

Beim anschließendem „After-Work“-Zusammensein im VFL-Vereinsheim gab es Gelegenheit für weitern Austausch in Sachen „LGS und Wirtschaft in NW“.

Mit dieser Aktion haben wir gemeinsam das wichtige Zusammenwirken der LGS-Akteure und den Neustadter Wirtschaftstreibenden gestartet.

Aufgrund der großen Nachfrage planen wir für das Frühjahr 2024 einen weiteren Rundgang für interessierte Unternehmer:innen. Außerdem wird es weitere Formate zum inhaltlichen Austausch zwischen Wirtschaft und LGS geben.