Seiteninhalt

Projekt Straßennamen

Aktuelle Mitteilungen zum Projekt

11.05.2022
Straßenschild Karl-Helfferich-Straße
Die wissenschaftliche Untersuchung von Straßennamen in Neustadt an der Weinstraße soll Ende Juni abgeschlossen werden. Das teilt das von der Stadt beauftragte Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. mit. Der Öffentlichkeit vorgestellt wird das Gutachten am 7. Juli 2022 im Rahmen einer Podiumsdiskussion. Eine entsprechende Einladung folgt. Mehr
21.04.2022
Straßenschild Karl-Helfferich-Straße
Im Rahmen des Projektes zur historischen Erforschung Neustadter Straßennamen findet am Donnerstag, 28. April, 19 Uhr, in der Martin-Luther-Kirche der nächste Vortrag statt. Das Thema dieses Mal lautet: „Die Verfolgungen zu Beginn der nationalsozialistischen Herrschaft 1933/1934“. Referentin ist Miriam Breß von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Mehr
17.03.2022
Straßenschild Amalienstraße
Im Rahmen des Projektes zur historischen Erforschung Neustadter Straßennamen fand am Donnerstag, 17. März, 19 Uhr, der erste von drei Vorträgen statt. Projektleiter Dr. Daniel Kroiß vom Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz startete die Vortragsreihe mit dem Thema „Straßennamen in Neustadt. Geschichte und Funktionen von Straßennamen vom Mittelalter bis in die Gegenwart“. Mehr
11.02.2022
Alternativbild
Seit Juli vergangenen Jahres untersucht Dr. Daniel Kroiß vom Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e. V. im Auftrag der Stadt Neustadt an der Weinstraße die Straßennamen der Stadt und ihrer Ortsbezirke. Es geht dabei insbesondere darum, ob hier Personen durch einen Straßennamen geehrt werden, die aufgrund bestimmter Taten oder Äußerungen nicht als moralische Vorbilder für eine demokratische Gesellschaft angesehen werden können. Mehr
27.09.2021
Lüderitzstraße
In Neustadt an der Weinstraße wird wissenschaftlich untersucht, ob Straßen umbenannt werden sollten, die nach Personen betitelt sind, die beispielsweise einen Bezug zum Nationalsozialismus oder zum Kolonialismus aufweisen. Mehr