Seiteninhalt

1832.Das Fest der Demokratie

Die Stadt Neustadt an der Weinstraße und die Stiftung Hambacher Schloss richten seit dem Jahr 2022 im zweijährigen Rhythmus die wiederkehrende Veranstaltung "1832.Das Fest der Demokratie" aus. Der Zeitpunkt – jeweils um den 27. Mai – erinnert an den Jahrestag des Hambacher Festes im Jahre 1832. In diesem Jahr findet das Fest vom 23. bis zum 26. Mai unter dem Motto "Europa – gelebte Solidarität" in Kooperation mit der Stiftung Orte der deutschen Demokratiegeschichte statt.

Am Festwochenende erwartet Besucherinnen und Besucher ein Bühnenprogramm mit Musik, Kunst, Kultur und Diskussionen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen rund um den Marktplatzund auf dem Hambacher Schloss.

Auch für Kinder und Jugendliche gibt es Angebote vom Zauberer bis hin zu Graffiti auf der Kids-Area auf dem Juliusplatz.

Am Samstag haben Sie die Chance, mit lokalen und überregionalen Vereinen und Initiativen auf der “Meile der Solidarität“ in der Laustergasse ins Gespräch zu kommen und mitzumachen. 

Ein fester Bestandteil der Festtage wird das“Treffpunkt-Format“ sein, bei dem Personen des öffentlichen Lebens aus ganz unterschiedlichen Bereichen wie Politik, Medien oder Wissenschaft zusammenkommen und gemeinsam mit dem Publikum über verschiedene Themen rund um die Demokratie sowie das Festmotto diskutieren.  Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Festflyer «1832.Das Fest der Demokratie«


Ein großes Dankeschön gilt den Akteurinnen und Akteuren der Mitmachaktionen, die unsere lebendige und vielfältige Demokratie in Neustadt an der Weinstraße präsentieren.