Seiteninhalt

Freiheitsträume - Geschichte hautnah erleben. Neustadt an der Weinstraße und das Hambacher Fest 1832

Bei unserem Rundgang durch die Stadt zu den Schauplätzen der ersten Demokratiebewegung in Deutschland erleben Sie eine spannende politische Reise durch das damalige Zeitgeschehen. Reisen Sie mit uns durch die Pfälzer Landesgeschichte. 

Am 27. Mai 1832 folgten 30 000 Menschen der Einladung zu einem Fest " Der Deutschen Mai " auf das Hambacher Schloss, das seither als Wiege der deutschen Demokratie gilt. Es war die erste große und friedliche Demokratiebewegung ihrer Zeit und die Menschen kamen in der Hoffnung auf ein besseres Leben mit mehr Freiheit, die Beseitigung der Fürstenherrschaft, eine Einheit des Landes und Demokratie. Der Freiheitskampf lockte auch Teilnehmende aus England, Polen und Frankreich. Aus dem Hambacher Fest wurde so ein europäisches Freiheitsfest.

Bei unserem Rundgang durch die Stadt zu den Schauplätzen der ersten Demokratiebewegung in Deutschland erleben Sie eine spannende Reise durch das damalige Zeitgeschehen. Unsere Gästeführer informieren Sie über das damalige Leben mit Fürsten, Königen, Kriegen, Aufständen und Fremdherrschaft Sie werden begeistert sein! Geschichte hautnah und für Jedermann!

Sprache:
Deutsch

Dauer:
ca. 75 Minuten

Preis pro Gruppe:
89,00 € 

Gruppengröße:
max. 25 Personen





Anfrageformular für eine Gruppenführung "Freiheitsträume - Geschichte hautnah erleben" 

Info & Beratung

Öffnungszeiten Tourist-Information:
Mo-Fr von 9.30 bis 17.00 Uhr
Sa von 9.30 bis 14.00 Uhr (nur April bis Okt.)

Zusätzlich am 1832.Das Fest der Demokratie:

28.05.22: 09.30 bis 17.00 Uhr
29.05.22: 11.30 bis 18.00 Uhr



Anreise & Parken

Toilettenstandorte

Innenstadtplan

Anreise & Parken

Durch unser umfangreich ausgestattetes Verkehrsnetz des ÖPNV, diverse Wanderbusse und Carsharing-Elektroautos kann man auch ganz wunderbar ohne eigenes Auto bei uns Urlaub machen. Bei einer Übernachtung bei unseren Pfalzcard-Gastgebern können Busse und Regionalbahnen in der Pfalz sogar kostenlos genutzt werden.

Anreise mit Bus & Bahn planen:

Parkplätze und Parkhäuser:

  • Festwiese (Wiesenstraße), Friedrichstraße, Alter Turnplatz (Exterstraße), Kohlplatz, Bachgängel West, Strohmarkt Nord/Süd, Mitfahrerparkplatz am Hauptfriedhof (Landauer Straße)
  • Parkhaus Klemmhof (P1 mit Dach), Infos www.ps-huefner.de 
  • Parkhaus Hetzelgalerie (Exterstraße) (P2 mit Dach) Einfahrt: Mo bis Fr 7:00 - 23:00 Uhr, sonn- und feiertags: 9:00 -23:00 Uhr. Ausfahrt immer möglich

Parkplan Innenstadt

Schwerbehindertenparkplätze:
Alter Turnplatz, Bahnhofstraße, Bahnhofsvorplatz, Landschreibereistraße, Konrad-Adenauer-Straße, Hetzelstraße/Juliusplatz, Festweise, Bahnhof NW Böbig

Park & Ride:
Park & Ride am Hauptbahnhof, Park & Ride Rosslaufstraße, Park & Ride Böbig

Parken mit dem Reisebus:
Für Reisebusse gibt es zwei offizielle Busparkplätze: Neben der Esso Tankstelle in der Landauer Straße und in der Winzinger Straße neben der Festwiese.

Parkmöglichkeiten für Reisemobile (Öffentliche Stellplätze):

  • An der Martin-Luther-Kirche in der Martin-Luther-Straße. 30 Plätze mit Ver- und Entsorgungsstation
  • Parkplatz am Rebenmeer im Weindorf Duttweiler (20 Plätze)
  • Parkplatz Dammstraße-Ost (neben Schwimmbad) im Weindorf Hambach (20 Plätze)
  • Parkplatz Festplatz am Mandelring unterhalb der Pergola im Weindorf Haardt
  • Und: Viele Winzer in den Weindörfern freuen sich auf den Besuch von Reisemobilisten