Seiteninhalt

Termine, Infos, Neuigkeiten

Veranstaltungshinweise

Kochprojekt „eat n‘ talk“ für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren
Das Team offene Jugendarbeit startet im Rahmen der aufsuchenden Jugendsozialarbeit ein Kochprojekt mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 27 Jahren.
An drei Terminen in diesem Jahr soll gemeinsam gekocht, gegessen und sich ausgetauscht werden. Dabei werden junge Menschen angesprochen, die unter anderem Unterstützung und Halt in verschiedenen Lebenslagen benötigen.
Stattfinden wird das kostenlose Kochprojekt in der VHS Neustadt jeweils von 18 bis 21 Uhr an folgenden Terminen:

17. Februar 2022(Donnerstag)
21. April 2022 (Donnerstag)
23. Juni 2022 (Donnerstag)
21. Juli 2022(Donnerstag)

Anmeldungen bitte an: alina.weber@neustadt.eu

Weitere Informationen zum Kochkurs.

„Das kann ich alleine!“ von Trotzköpfen und Wutzwergen.
Ein Vortrag des Netzwerks Frühe Hilfen zum Umgang mit der Autonomieentwicklung von Kindern zwischen 1-4 Jahren für Mütter, Väter, werdende Eltern, Großeltern, Erzieher*innen & Tageseltern. Der Vortrag ist kostenfrei und wird am Donnerstag, 28. Oktober 2021, gehalten (online). Eine Voranmeldung ist erforderlich: Mail eb-nw@diakonie-pfalz.de oder Tel.: 06321-1899970.

Weitere Informationen zu Trotzköpfe und Wutzwerge.

Arbeitskreis "Frühe Hilfen Neustadt"

Der Arbeitskreis besteht aus ca. 25 - 30 Vertreter/innen von Einrichtungen aus der Jugend-/Gesundheitshilfe, die rund um die Geburt mit Familien arbeiten. Intention ist es, die Kooperation im Rahmen der präventiven Hilfen zu intensivieren, Informationen auszutauschen und weitere notwendige Unterstützungsangebote für werdende Eltern wie auch Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr einzurichten. 

Das nächste Treffen findet am 15. März 2022 statt.

Arbeitskreis "Kinder eines psychisch- oder suchtbelasteten Elternteils"

Der Arbeitskreis setzt sich aus engagierten Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe, der Erwachsenenhilfe und  des Gesundheitswesens zusammen. Die Akteure setzten sich mit der besonderen Situation von Kinder und Jugendlichen, die mit einem psychisch- oder suchterkrankten Elternteil aufwachsen und dem regionalen Versorgungsangebotes auseinander. Das nächste Treffen am 29. März 2022 statt.

Netzwerkkonferenz am 13. Juli 2022

Die diesjährige Netzwerkkonferenz Kinderschutz findet am 13. Juli 2022 von 12:00 bis 17:30 Uhr im Kloster Neustadt statt. Wir möchten uns mit dem Thema „Kinder eines psychisch-oder suchtbelasteten Elternteils: Belastungen-Bewältigung-Unterstützung-Kooperation“ beschäftigen.

Studien gehen davon aus, dass bundesweit über 3,8 Millionen Kinder mit mindestens einem psychisch- oder suchtbelasteten Elternteil aufwachsen. Diese Kinder und Jugendlichen sind hohen Belastungen ausgesetzt und tragen ein drei- bis vierfach erhöhtes Risiko, später selbst zu erkranken. Zudem werden sie häufiger Opfer von Vernachlässigung oder einer Kindeswohlgefährdung.

Das Land Rheinland-Pfalz und auch das Neustadter Netzwerk Kinderschutz haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese vulnerable Gruppe besonders in den Blick zu nehmen. In der diesjährigen Netzwerkkonferenz werden wir uns mit den Belastungen, den Ressourcen und mit zielführenden Hilfen für diese Kinder und Familien beschäftigen.

Als Referent steht uns einer der bekanntesten und führenden Wissenschaftler in Deutschland, Herr Prof. Dr. phil. Albert Lenz, Dipl.-Psychologe, zur Verfügung

Herr Prof. Dr. Lenz nimmt zunächst die Situation von betroffenen Familien und die sinnvolle, systemübergreifende Prävention und Kooperation in den Blick. In einem anschließenden „Kooperationstalk“ bringen wir Sie als Teilnehmende und Netzwerkpartner*innen  in den fachlichen Austausch miteinander. Zum Abschluss rundet Herr Prof. Dr. Lenz die Veranstaltung mit einem Input zu wirksamen Hilfen für Kinder und Familien und praktischem Handwerkszeug für Sie als Fachkräfte ab.

Für die Veranstaltung wurde eine Anerkennung für Lehrkräfte beim Pädagogischen Landesinstitut RLP und für Ärzt*innen bei der Ärztekammer beantragt.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an: nicole.zeitler@neustadt.eu

Anmeldeschluss ist der 15.06.2022

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Download Einladung zur Netzwerkkonferenz
Download Programm
Download Vita Prof. Dr. phil. Albert Lenz

Logo Netzwerk Kinderschutz Neustadt Logo Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration

Aktuelles Fortbildungsangebot

Kindesschutz- aber sicher

Die jährliche Fortbildung, Kindesschutz - aber sicher“ wird es auch im Frühjahr 2022 wieder geben. Fortbildungsinhalte sind hier, eine mögliche Kindeswohlgefährdung zu erkennen und die richtigen Verfahrensabläufe sicher anwenden zu können um somit den Kindesschutz zu sichern. Der Termin wird rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben


„Sicher schwierige Gespräche führen“ 

Die Fortbildungsreihe „sicher schwierige Gespräche führen“ wird auch im Jahr 2022 stattfinden. Sie richtet sich alle Fachkräfte, die in ihrer pädagogischen Arbeit immer wieder gefordert sind, schwierige Themen anzusprechen, oder Konfliktgespräche zu führen. Der Fokus liegt hier auf der Gesprächsführung mit Erwachsenen. Bei Interesse an
der Fortbildung kommen Sie gerne auf uns zu. Der Termin wird rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben.