Seiteninhalt

Neustadts Weingarten

Auch in diesem Jahr kann das traditionelle Deutsche Weinlesefest in Neustadt an der Weinstraße mit seinem urigen Fachwerk-Weindorf, den "Haiselschern", nicht wie gewohnt gefeiert werden. Unter freiem Himmel, mit dem nötigen Abstand, ist Neustadts Weingarten der diesjährige Treffpunkt, um als Weinliebhaber ein gutes Glas Wein zu genießen,  regionale Speisen zu probieren und inmitten einer einladenden Gartenatmosphäre den Spätsommer zu genießen … „Klein, aber fein“ ist „Neustadts Weingarten“ von Donnerstag, 16. September bis Sonntag, 3. Oktober 2021.

„Neustadts Weingarten“, welcher, wie im vergangenen Jahr auf dem Daniel-Meininger-Platz (Saalbauvorplatz) und der angrenzenden Grünfläche aufgebaut wird, hat vom 16. September bis 3. Oktober 2021, wie folgt geöffnet:

So. bis Do. von 11.00 bis 22.00 Uhr
Fr. und Sa. von 11.00 bis 23.00 Uhr 

Für das Wohl der Gäste sorgen in diesem Jahr die Haiselscher-Betreiber „Feucht-Fröhlichen Neustadter“ (FFN), die Freiwillige Feuerwehr Neustadt, Mörschel´s Woihaisel, Zum Hauckemetzger, der Karnevalverein 1840 Neustadt an der Weinstraße e.V. (KVN) und Forlani´s Winzerscheune. Willkommen sind Gäste aus Nah und Fern, spontan oder auch mit Reservierung. Tische können für den Außenbereich oder auch für den Innenbereich (Gastrozelte oder Haisel) bei den Betreibern vor Ort und unter den unten angegebenen Telefonnummern reserviert werden.

Vorabreservierungen für den Zugang zu "Neustadts Weingarten" sind nicht nötig. Am Eingang findet lediglich eine 3G-Kontrolle und eine Besucherzählung statt, da nur eine maximale Anzahl von 1.500 Besuchern zeitgleich zugelassen ist.
Wir empfehlen allerdings größeren Gruppen an den Besucherstarken Wochenenden eine Tischreservierung beim gewünschten Betreiber vorzunehmen:

  • „Zum Hauckemetzger“: Andreas und Nicole Sauer  (Handy: 0172-6248493 oder E-Mail Andreas-Sauer.2@gmx.de)
  • "Feucht-Fröhliche Neustadter": Werner Maas   (Handy: 0151-241 55 606 oder E-Mail info@ffn-neustadt.de )
  • "Mörschel’s Woihaisel":  Mario Weil   (Handy: 0172-6336126 oder E-Mail die4weils@kabelmail.de )
  • "Winzerscheune": Patric Forlani    (Handy: 0163 6589290 oder E-Mail: forlanigmbh@yahoo.de)
  • Weinhaus Feuerwehr: Mario Di Noi   (Handy 0151–64466400 oder E-Mail mario.dinoi@t-online.de)
  • Karnevalverein Neustadt 1840 e. V.: Edwin Hartmann   (Handy 0174-2494270 oder E-Mail hartmannedwin@web.de)

Lageplan "Neustadts Weingarten"

Allgemeine Informationen:

Da die Unterführung am Saalbau derzeit aufgrund von Renovierungsarbeiten nicht passiert werden kann, besteht der Zutritt zum Weingarten über die Bahnhofstraße (gegenüber den Bushaltestellen) am Bahnhofsvorplatz.

Am Eingang zum Gelände werden, gemäß den Vorgaben der aktuellen 26. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die Besucher nach ihrem 3G-Status kontrolliert:

Geimpft = Vollständiges Impfzertifikat muss vorgewiesen werden (App und/oder Impfpass)

Genesen = Schriftlicher, beglaubigter Genesenennachweis, der nicht älter als 6 Monate ist muss vorgewiesen werden         
                    (App und/oder Zertifikat)

Getestet = Nachweis eines Antigentest muss vorgewiesen werden, der nicht älter als 24h ist. Ein Selbsttest ist nicht
                    zulässig. (App und/oder Zertifikat)  

Schnellteststellen sind nur wenige Gehminuten entfernt. Nähere Informationen finden Sie unter https://schnelltest.neustadt.eu/

Auf dem Gelände sind die zu diesem Zeitpunkt geltenden Hygienevorschriften zu beachten, vor allem die Maskenpflicht bis zum erreichen des festen Platzes. Außerdem besteht die Pflicht der Kontakterfassung im Innenbereich und die Beachtung der AHA-Regeln.


Und Neustadt an der Weinstraße hat noch mehr zu bieten…

Am 24. September 2021 gibt es anlässlich der Wahl der Deutschen Weinkönigin eine Live-Übertragung der Veranstaltung aus dem Saalbau im ersten Obergeschoss der Hetzelgalerie (beim Modehaus Jakob/Einlass über Exterstraße). Ab 17 Uhr können Interessierte, Weine aus den 13 Deutschen Weinanbaugebieten probieren und mit ihrer persönlichen Favoritin mitfiebern. Bei der Veranstaltung ist der Eintritt frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Am 26. September 2021 öffnen sich dann die Türen der Hetzelgalerie erneut zur traditionellen Jungwinzer Matinée. Junge und experimentierfreudige Winzerinnen und Winzer präsentieren hier ihre Weine. Probiert werden können die guten Tropfen aus Neustadt an der Weinstraße und seinen Weindörfern. Los geht es ab 11 Uhr. Das Ticket kostet 12 Euro und ist vor Ort erhältlich.

Wer´s prickelnd mag, sollte sich den 3. Oktober 2021 im Kalender vormerken. Ab 11 Uhr können Besucherinnen und Besucher des „Sparkling Wine-Day“, ebenfalls in der Hetzelgalerie, mehr als 80 verschiedene nationale und internationale Sekt- und Champagnersorten verkosten. Bei der Veranstaltung ist der Eintritt frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Da die Sonderveranstaltungen im Innenbereich stattfinden, müssen Besucherinnen und Besucher geimpft oder genesen sein oder einen aktuellen PCR oder Antigen-Schnelltest vorzeigen können. Selbsttests sind nicht zulässig. Schnellteststellen sind wenige Gehminuten entfernt. Nähere Informationen finden Sie unter https://schnelltest.neustadt.eu/.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!