Seiteninhalt

Deutsches Weinlesefest (29.9. - 9.10.2017)

Das Deutsche Weinlesefest ist mit dem größten Winzerfestumzug in Deutschland der Höhepunkt der Weinfestsaison in der Pfalz. Während in kühlen Winzerkellern noch der Most gärt, feiert Neustadt an der Weinstraße Erntedank: Erste Fassproben lassen die Qualität des neuen Jahrgangs erschmecken; der „Neue“ wird in Dubbegläsern serviert, die guten Rieslinge und Spätburgunder im Glas mit Sti(e)l.

Festhighlights und Musikprogramm 2017

Im Flyer "Deutsches Weinlesefest" finden Sie alle Festhighlights, einen Innenstadtplan mit Einzeichnung der Festbereiche, Parkmöglichkeiten und die Umzugsstrecke des Winzerfestumzugs. Gerne senden wir Ihnen nach Drucklegung Ihr persönliches Exeemplar zu.

Das Programm:

Musikverein 1953 Diedesfeld e. V.
© Musikverein Diedesfeld
23.09.2017
...von Polka bis Marschmusik, die Musikerinnen und Musiker präsentieren ihr vielseitiges Repertoire
Deutsche Weinkönigin Lena Endesfelder © SWR, Mediathek
23.09.2017
Charmant und wortgewandt Wein präsentieren, das ist eine der wichtigsten Aufgaben der Deutschen Weinkönigin. Auch in diesem Jahr kämpfen wieder 13 Kandidatinnen um die heiß begehrte Krone.
Feuerwehrmusikzug e. V. Neustadt-Hambach
© Helmut Funk
Höhepunkt der Weinfestsaison in der Pfalz: "Haiselscher" (ab 22.9.), Krönung der Deutschen und Pfälzischen Weinkönigin, w.i.n.e.FESTival im historischen Spiegelpalast
© kgp.de
29.09.2017 bis 09.10.2017
Das Deutsche Weinlesefest mit dem w.i.n.e.FESTival blickt genussvoll über die Landesgrenzen und wird vom 29. September bis 9. Oktober 2017 mit einem einzigartigen Programm faszinieren. Mit dem w.i.n.e.FESTival wird es um ein internationales Erlebnis- und Genießer-Festival für europäische Kultur, europäischen Wein und Genuss erweitert.
Deutsche Weinkönigin Lena Endesfelder © SWR, Mediathek
29.09.2017 bis 30.09.2017
Die sechs qualifizierten Bewerberinnen von der Vorentscheidung streiten in einer Mischung aus bunter Unterhaltungsshow und prickelnder Spannung um die Krone der Deutschen Weinkönigin 2017/2018
Blaskapelle BÖMÄBA
© Hans Staiger
Musikverein 1953 Diedesfeld e. V.
© Musikverein Diedesfeld
04.10.2017
...von Polka bis Marschmusik, die Musikerinnen und Musiker präsentieren ihr vielseitiges Repertoire
Feuerwehrmusikzug e. V. Neustadt-Hambach
© Helmut Funk
Wahl und Krönung Pfälzische  Weinkönigin
© Pfalzwein e. V.
MV Wuchzenhofen
© Musikverein Wuchzenhofen
07.10.2017
Lauschen Sie den Klängen der Musikkapelle aus dem schönen Allgäu
Musikkapelle Schloß Zeil e. V.
© Bernd Weitgasser
07.10.2017
...abwechslungsreiche Unterhaltung bei Stimmungs- und Volksmusik
Große Pfalzweinprobe der Weinbruderschaft der Pfalz
© Weinbruderschaft
07.10.2017
....besprochene Weinpräsentation mit 21 interessanten Weinen...
Musikverein Empfingen e. V.
© Musikverein Empfingen
08.10.2017
Zünftige Klänge eines 50köpfigen Musikvereins.....
Deutsches Weinlesefest: Winzerfestumzug Neustadt an der Weinstraße
© Rolf Schädler
08.10.2017
Prachtvoll geschmückte Prunkwagen, zahlreiche Musikgruppen, Vereine und Tausende fröhlicher Besucher bilden die Kulisse für den großen Winzerfestumzug....
Abschlussfeuerwerk Deutsches Weinlesefest
© Rolf Schädler
09.10.2017
Ein farbenprächtig funkelndes und klangvolles Feuerwerk über dem Nachthimmel von Neustadt an der Weinstraße krönt das Deutsche Weinlesefest
Deutsche Weinkönigin Lena Endesfelder © SWR, Mediathek
22.09.2018
Charmant und wortgewandt Wein präsentieren, das ist eine der wichtigsten Aufgaben der Deutschen Weinkönigin. Auch in diesem Jahr kämpfen wieder 13 Kandidatinnen um die heiß begehrte Krone.
Deutsche Weinkönigin Lena Endesfelder © SWR, Mediathek
28.09.2018
Die sechs qualifizierten Bewerberinnen von der Vorentscheidung streiten in einer Mischung aus bunter Unterhaltungsshow und prickelnder Spannung um die Krone der Deutschen Weinkönigin 2018/2019

 

Haiselscher (ab 22.9. geöffnet)

Bereits eine Woche vor dem offiziellen Beginn des Weinlesefestes öffnet am 22. September 2017 das urige Fachwerk-Weindorf "Haiselscher" auf dem Saalbauvorplatz seine Pforten. Hier trifft man sich beim Neuen Wein, zu Pfälzer Spezialitäten und einem attraktiven Bühnenprogramm mit Bands live on stage.

Das Pfälzer Weindorf, die Haiselscher, ist eine Institution des Deutschen Weinlesefestes. In den Haiselscher gibt es zahlreiche Pfälzer Spezialitäten.

Bunter Jahrmarkt (29.9. - 9.10.2017)

Zum Deutschen Weinlesefest gehört der große bunte Jahrmarkt auf den Bahnhofsvorplatz, mit blinkenden Buden, Riesenrad, Kettenkarussell und vielem mehr.

Der bunte Jahrmarkt öffnet ab dem 29. September 2017 mit zahlreichen Fahrgeschäften seine Pforten und ist jedes Jahr wieder ein Highlight für Groß und Klein.

w.i.n.e.FESTival (29.9. - 9.10.2017)

Das w.i.n.e.FESTival im historischen Spiegelpalast vom 29.09. - 09.10.2017 ist ein Eldorado für Weinliebhaber. Es gibt verschiedene Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten bei denen für jeden Geschmack etwas dabei ist.

An zwei Weinbars und draußen, im mediterranen Garten, werden ausgewählte Weine aus den 13 deutschen Anbaugebieten, aus Neustadt an der Weinstraße und seinen Weindörfern und den Partnerregionen Europas glas- oder flaschenweise angeboten: Feine Gewächse aus der Pfalz und aus weiteren nationalen und internationalen Gebieten.

Weitere Informationen zum w.i.n.e.FESTival

Wahl der Pfälzischen Weinkönigin (6.10.2017)

Die Pfälzische Weinkönigin hat eine Tradition, die noch weiter zurück reicht als die der Deutschen Weinkönigin. Sie wird jedes Jahr in Neustadt an der Weinstraße gewählt und im Saalbau gekürt. Im Oktober 2016 fand die Wahl der 78. Pfälzischen Weinkönigin statt. Die Pfälzische Weinkönigin behält ihr Amt für je ein Jahr inne und hat im Folgejahr die Möglichkeit an der Wahl zur Deutschen Weinkönigin teilzunehmen.

Pfälzische Weinkönigin 

Wahl der Deutschen Weinkönigin (23.9. Vorentscheid | 29.9.2017 Wahl & Krönung)

Die Wahl der Deutschen Weinkönigin hat eine Tradition, die bis zum Jahr 1931 reicht. Damals war es die Pfalz, die als erstes deutsches Weinbaugebiet eine Weinkönigin wählte. Diese Zeremonie hat sich bis heute gehalten und wird jedes Jahr aufs Neue zelebriert. Im Jahr 2016 wurde schon die 68. Deutsche Weinkönigin gewählt. Die Amtszeit einer Weinkönigin dauert immer ein Jahr bis zur Wahl ihrer Nachfolgerin. Die Siegerin soll eine Repräsentantin des deutschen Weines sein und muss eine Menge Attribute wie Charme, Witz und Spontanität besitzen. Die Wahl der Deutschen Weinkönigin findet aller Regel nach in Neustadt an der Weinstraße während des Deutschen Weinlesefestes statt.

 Mehr Informationen hier

Winzerfestumzug (8.10.2017)

Der Winzerfestumzug ist der Höhepunkt des alljährlichen Weinlesefestes  in Neustadt an der Weinstraße. Deutschlands größter Winzerfestumzug zieht im Oktober durch die heimliche Weinhauptstadt Deutschlands. Weit über 100.000 Besucher werden erwartet, um die Prunkwagen der frisch gekrönten Weinhoheiten zu bewundern und über 100 Zugnummern mit Festwagen, fröhlichen Musik- und Brauchtumsgruppen und spektakulären Prunkwagen, mit Beifall zu begleiten. Ob Zwiebelkönigin oder Bacchusfiguren, ob Kellermeister oder Weinnasen, alle sind beim Winzerfestumzug dabei.

Video vom Festumzug 2016

Abschlussfeuerwerk (9.10.2017)

Ein farbenprächtig funkelndes und klangvolles Feuerwerk über dem Nachthimmel von Neustadt an der Weinstraße krönt das Deutsche Weinlesefest immer am letzten Tag um 21.30 Uhr.

Das Feuerwerk wird vom Postgebäude aus abgeschossen. Alle Besucher des Festplatzes werden dadurch einen wundervollen Blick und beste Sicht auf das Spektakel haben.

Anreise & Parken

Besonders komfortabel ist die Anreise mit Bus und Bahn zum Deutschen Weinlesefest und Winzerfestumzug. Der Festbereich und das Winzerdorf ("Haiselscher") befinden sich unmittelbar vor dem Neustadter Hauptbahnhof.

Mit Bus und Bahn zum Weinlesefest

Informationen erhalten Sie im Internet unter www.bahn.de oder beim Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) rund um die Uhr unter 01805.V R N I N F O bzw. 01805.8764 636 (14 Cent/Min. aus dem Festnetz, max. 42 Cent/Min. aus Mobilfunknetzen.), per Handy unter wap.vrn.de oder unter www.vrn.de oder unter www.der-takt.de.

Für das Gebiet des VRN empfehlen wir Ihnen für die Fahrt die VRN-Tages-Karte. Für bis zu fünf gemeinsam reisende Personen oder eine Person mit beliebig vielen eigenen Kindern bzw. Enkeln bis einschließlich 14 Jahre (sog. Familienkinder) und max. eine weitere zahlungspflichtige Person.

Das Rheinland-Pfalz-Ticket/ Saarland-Ticket
Gültig in alle Nahverkehrszügen, Verkehrsverbünden sowie fast allen Linienbussen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Mehr Infos hier.


Die Bushaltestellen werden vom HBF Neustadt in die Landauer-Str. an der Esso-Tankstelle verlegt. Die Änderung der Bushaltestellen können Sie sich hier ansehen. Am Sonntag 8.10.2017 werden wegen dem Winzerfestumzug die Haltestellen von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr an die Haltestelle Krankenhaus in der Landauer-Str. verlegt.

Hier finden Sie Ihre Verbindung zum Deutschen Weinlesefest:


Anreise mit dem Auto:

Neustadt an der Weinstraße liegt an der BAB 65 und verfügt über zwei Anschlußstellen, von der aus sich schnell die nahe gelegenen Autobahnen Richtung Frankfurt, Köln, Stuttgart und Kaiserslautern erreichen lassen. Außerdem führen die Bundesstraßen 38 zwischen Landau und Ludwigshafen, sowie die B-39 zwischen Speyer und Kaiserslautern durch Neustadt an der Weinstraße. Am Tag des Winzerfestumzuges sollten Sie möglichst nicht oder schon sehr frühzeitig mit dem eigenen Auto anreisen.

Parkplätze:
Festwiese (Wiesenstraße), Friedrichstraße, „Alter Turnplatz“ (Exterstraße), Hetzelstraße, Hetzelanlage, Kohlplatz, Bachgängel –West, Bachgängel-Ost, Strohmarkt Nord/Süd. Mitfahrerparkplatz am Hauptfriedhof (Landauer Straße).

Park&Ride am Hauptbahnhof, Rosslaufstrasse, Böbig.

Parkhäuser:
Klemmhof und Hetzelgalerie (Exterstraße)

Schwerbehindertenparkplätze
Bahnhofsvorplatz, Bahnhofstraße direkt am Saalbau, Parkplatz „Alter Turnplatz“, Parkplatz Bachgängel-Ost, Hauptstraße, Gutenbergstraße, Landschreibereistraße, Juliusplatz, Hetzelstraße, Konrad-Adenauer-Straße und in den Parkhäusern Hetzelgalerie, Klemmhof.

Hier finden Sie alle Reisemobilstellplätze.


Anreise mit dem Reisebus:

Busparkplätze:
Für Reisebusse ideal ist der Parkplatz beim Schulzentrum Böbig. Im östlichen Bereich der Festwiese (Einfahrt über die Winzinger Straße) sind Busparkplätze ausgewiesen. Außerdem stehen in der Landauer Straße zusätzliche Busparkplätze zur Verfügung.

Anfahrt aus Richtung Landau/Ludwigshafen:
Auf B 39-Landauer Straße, Winzinger Straße (Achtung 3,9 m Durchfahrtshöhe), Martin-Luther-Straße, Konrad-Adenauer-Straße und zum Böbig, Martin-Luther-Straße, Robert-Stolz- Straße, Landwehrstraße.

Anfahrt aus Richtung Kaiserslautern:
Talstraße, Ludwigstraße, Maximilianstraße, Winzinger Straße zur Festwiese bzw. auf den Parkplatz Böbig- Maximilianstraße, Robert- Stolz-Straße, Landwehrstraße.

Parkplatz Park&Ride Landauer Straße neben Esso-Tankstelle (Nähe Hauptbahnhof).