Seiteninhalt

Haardt

Der Wein hat das Weindorf reich gemacht: Fachwerkhäuser aus dem 18. Jahrhundert, Barockhäuser mit kunstvoll verzierten Torschlusssteinen und Wappen an Villen und herrschaftlichen Weingütern sind stumme Zeugen des Wohlstands.

Überragt wird das Straßendorf von der pfalzgräflichen Burg Winzingen und dem Haardter Schloss, das mit dem Schlossberg und den Weinbergsterrassen das Bild des 750 Jahre alten Dorfes prägt. Das Weindorf Haardt nennt sich auch „Balkon der Pfalz“, denn bei klarem Wetter bieten sich Ausblicke über Reben bis zum Dom in Speyer. Vom Weindorf Haardt gehts auf bequemen Wegen zur mediterranen Parkanlage Dr.-Welsch-Terrasse. Hier beginnt der Leopold-Reitz-Weg (Sonnenweg) zur Wolfsburg-Ruine. Der Rebsortenlehrpfad
am Herrenlettenweg informiert über Anbau, Lese und Vielfalt der lokalen Rebsorten.

Mehr Informationen zum Weindorf Haardt