Seiteninhalt

Pfalz neuer Seminarort für die Masters of Wine

Neustadt und die Pfalz sind von 2018 an bei einem der angesehensten internationalen Studiengänge für Weinprofis dabei: Das Institute of Masters of Wine (IMW) wird von 2018 an sein Programm um ein einwöchiges Fortbildungsseminar in Deutschland erweitern, dieses Seminar wird in der Pfalz stattfinden.

Dies hat der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) mitgeteilt. Erreicht wurde die Neuerung durch eine Initiative des VDP und des Deutschen Weininstituts (DWI), die dabei durch Pfalzwein e. V und die Stadt Neustadt unterstützt werden. Die Pfalz ist damit nach Adelaide, Bordeaux, dem österreichischen Rust und San Francisco die fünfte Weinregion, in welcher im Rahmen des Studienprogramms ein Seminar stattfindet. „Die Platzierung im Herzen der Pfalz wird den Kandidaten, die sämtlich erfahreneWeinprofis aus allen Teilen der Welt sind, sehr von Nutzen sein“, sagte die Vorsitzende des IMW, Jane Masters. Der Titel „Master of Wine“, der seit 1953 vergeben wird, ist eine der angesehensten Qualifikationen der Weinbranche. Es gibt derzeit nur 369 Masters of Wine weltweit, acht davon stammen aus Deutschland. Aktuell befinden sich 320 Studenten aus 40 Ländern in dem anspruchsvollen, mehrjährigen Studienprogramm, das vom kommenden Jahr an auch in der Pfalz Station machen wird.

Quelle: Pfalzwein e.V.