Seiteninhalt

Internationaler Scheurebe-Preis

Zum 100. Geburstag der Rebsorte Scheurebe von den Fachzeitschriften "das deutsche weinmagazin" und WEIN+MARKT. initiiert, wurden
251 deutsche und 13 österreichische Weine zum Internationalen Scheurebe-Preis eingereicht.
Ausgezeichnet wurden 17 Betriebe in sechs Kategorien. Die Preisträger durften ihre Urkunden und Trophäen am 13. Mai entgegennehmen.

Die Gewinner:

Kategorie Perl- und Schaumweine
1. Platz Weinhaus Ludwig Wagner & Sohn, Maikammer/Pfalz
2. Platz Weinhaus Ludwig Wagner & Sohn, Maikammer/Pfalz
3. Platz Weingut Scheffer Zotzenheim/Rheinhessen

Kategorie Trocken
1. Platz Weingut Stephan Strobel, Sommerach/Franken
2. Platz Weingut Neef-Emmich, Bermersheim/Rheinhessen
3. Platz Weingut Leonhard, Nierstein/Rheinhessen

Kategorie Halbtrocken/Feinherb
1. Platz Weingut Tobias Becker, Mommenheim/Rheinhessen
2. Platz Weingut Ben Rothmeier, Landau-Mörlheim/Pfalz
3. Platz Weingut Gernot Becker, Mettenheim/Rheinhessen

Kategorie Mild/Lieblich
1. Platz Weingut Raßkopf-Hofmann, Bad Dürkheim/Pfalz
2. Platz Weingut Fleischmann, Gau-Algesheim/Rheinhessen
3. Platz Weingut Enk, Guldental/Nahe

Kategorie Auslese
1. Platz Weingut Dengler-Seyler, Maikammer/Pfalz
2. Platz Durbacher Winzergenossenschaft eG, Durbach/Baden
3. Platz Weingut Darting, Bad Dürkheim/Pfalz

Kategorie Edelsüß
1. Platz Weingut Wolf, Bad Dürkheim-Ungstein/Pfalz
2. Platz Sasbacher Winzerkeller eG, Sasbach/Baden
3. Platz Vier Jahreszeiten Winzer eG, Bad Dürkheim/Pfalz

Sonderpreis der Jury
Vier Jahreszeiten Winzer eG, Bad Dürkheim/Pfalz für 1975er Dürkheimer Spielberg Trockenbeerenauslese

Quelle: Deutsches Weininstitut