Seiteninhalt

Sie möchten in Deutschland dauerhaft als „Gesundheits- und Krankenpflegerin“ oder „Gesundheits- und Krankenpfleger“ tätig sein? Sie benötigen hierfür die Erlaubnis zur Führung dieser Berufsbezeichnung. Es wird geprüft, ob Ihr im Ausland erworbener Berufsabschluss gleichwertig mit der in Deutschland reglementierten  Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin oder zum Gesundheits- und Krankenpfleger ist.