Seiteninhalt
  • Eheurkunde
  • gültiges Identitätsdokument (der bisherige Personalausweis wenn vorhanden, sonst der gültige Reisepass oder Geburtsurkunde),
  • ein biometrietaugliches Passfoto (nach der Fotomustertafel)
  • ggf. werden zur einmaligen Überprüfung der Namensschreibweise weitere Unterlagen (z.B. Geburtsurkunde) benötigt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der für Sie zuständigen Stelle