Seiteninhalt
  • Arbeitsverhältnis nach deutschem Arbeitsrecht oder
  • Berufsausbildung, wenn das Ausbildungsverhältnis auf einem Arbeitsvertrag beruht.

Als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer haben Sie Anspruch auf Elternzeit, wenn sie

  • mit einem Kind für das Sie einen Elternzeitanspruch haben in einem Haushalt leben und
  • dieses Kind selbst betreuen und erziehen.

Ein Elternzeitanspruch besteht für:

  • Ihr Kind oder
  • ein Kind,
    • das Sie mit dem Ziel der Annahme als Kind aufgenommen haben,
    • Ihres Ehegatten, Ihrer Ehegattin, Ihres Lebenspartners oder Ihrer Lebenspartnerin, dass Sie in Ihren Haushalt aufgenommen haben,
    • das in Ihrem Haushalt lebt und für dass die von ihm erklärte Anerkennung der Vaterschaft noch nicht wirksam oder über die von ihm beantragte Vaterschaftsfeststellung noch nicht entschieden ist,
    • das sie in Vollzeitpflege (nach § 33 des Achten Buches Sozialgesetzbuch) aufgenommen haben.

Verwandte bis zum dritten Grad und ihre Ehegatten, Ehegattinnen, Lebenspartner oder Lebenspartnerinnen können im Ausnahmefall ebenfalls Anspruch auf Elternzeit haben.