Seiteninhalt
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • bei Verlust auch Zulassungsbescheinigung Teil II
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung der Meldebehörde des Wohnorts, ausländische Staatsangehörige benötigen ein gültiges Ausweisdokument mit aktueller Meldebestätigung
  • falls das hintere Kennzeichen ersetzt werden muss außerdem
    • die Bescheinigung über die gültige Hauptuntersuchung (HU)
  • bisherige(s) Kennzeichenschild(er)
  • Wenn Sie einen Dritten mit der Eintragung der Änderung beauftragen, benötigt dieser eine schriftliche Vollmacht von Ihnen; außerdem muss er Ihr Personaldokument (im Original) bei der Zulassungsstelle vorlegen. Er selbst muss das für ihn zutreffende Personaldokument dabei haben, um sich auszuweisen.