Seiteninhalt

Die Kartierung des Vorkommens der Herkulesstauden ist wichtig für eine dauerhafte Entfernung. Dadurch weiß man noch Jahre später nach der Entfernung der Pflanze, an welchen Orten durch im Boden vorhandene Samen möglicherweise neue Pflanzen wachsen können.

Zur Mithilfe bei der Eindämmung melden Sie Standorte der Pflanzen bei der Unteren Naturschutzbehörde ihres Kreises, in kreisfreien Städten der Stadtverwaltung. Zusätzlich können Meldungen über die Internet-Meldeseite " ArtenFinder Service-Portal Rheinland-Pfalz" vorgenommen werden.