Seiteninhalt

Die Berufsbezeichnung „Architekt/in“, „Innenarchitekt/in“, „ Landschafts-architekt/in“ oder „Stadtplaner/in“ darf (von den Fällen nach § 10 Architektengesetz abgesehen) nur führen, wer unter dieser Bezeichnung in die Architektenliste eingetragen ist. Verbunden mit der Befugnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Architekt/in“ und „Innenarchitekt/in“ ist die Bauvorlageberechtigung nach Maßgabe der Landesbauordnung Rheinland-Pfalz.

In die Architektenliste ist auf Antrag einzutragen, wer

  • eine Niederlassung oder einen Wohnsitz in Rheinland-Pfalz hat oder die Berufsaufgaben überwiegend in Rheinland-Pfalz ausübt und   
  • die Berufsbefähigung nach dem Architektengesetz besitzt.

Der Eintragungsausschuss bei der Architektenkammer Rheinland-Pfalz prüft und entscheidet über die Eintragung in die Architektenliste.