Seiteninhalt

Die Ausstellung eines Reiseausweises für die Einreise in das Bundesgebiet kann in der Regel innerhalb weniger Stunden erfolgen, sofern Sie die erforderlichen Unterlagen vollständig vorlegen können. Vorläufige Reisepässe können erst ausgestellt werden, wenn die entsprechende Ermächtigung der Passbehörde Ihres Wohnsitzes vorliegt. Dies kann je nach Einzelfall und Zeitpunkt der Beantragung unterschiedlich lange dauern, da Passbehörden in Deutschland nur unter der Woche zu bestimmten Zeiten erreichbar sind. Sie müssen auf jeden Fall mit einer Wartezeit von einigen Tagen rechnen. Falls Sie auch ein Ausreisevisum benötigen, kann sich die Weiterreise zusätzlich verzögern. Vorläufige Reisepässe haben eine Gültigkeitsdauer von höchstens einem Jahr. Die Gültigkeitsdauer von Reiseausweisen zur Heimreise nach Deutschland richtet sich nach der Dauer der Reise, darf aber höchstens einen Monat betragen.