Seiteninhalt

In der gesetzlichen Unfallversicherung werden Leistungen von Amts wegen erbracht. Ein Antrag des Berechtigten ist keine Voraussetzung für ein Berufskrankheitenfeststellungsverfahren.