Seiteninhalt

Als Sachverständige/r für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen kann nur tätig werden, wer von einer staatlich anerkannten Sachverständigenorganisation bestellt wird.

Als Sachverständigenorganisation können auch Gruppen anerkannt werden, die in selbständigen organisatorischen Einheiten eines Unternehmens zusammengefasst und hinsichtlich ihrer Prüftätigkeit nicht weisungsgebunden sind.