Seiteninhalt

Die amerikanischen und französischen Stationierungsstreitkräfte in Deutschland beschäftigen derzeit rund  13.000 zivile Arbeitnehmer (Zivilbeschäftigte).

Für die Zivilbeschäftigten bei den Stationierungsstreitkräften gelten unter anderem der Tarifvertrag für die Arbeitnehmer bei den Stationierungsstreitkräften im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland (TV AL II), der Tarifvertrag zur Sozialen Sicherung (TV SozSich / TaSS) sowie der Tarifvertrag über Rationalisierungs-, Kündigungs- und Einkommenschutz (Schutz.TV).

Die Bundesrepublik Deutschland hat die Verwaltungsaufgaben im Zusammenhang mit der Entgeltabrechnung der Zivilbeschäftigten bei den amerikanischen und französischen Stationierungsstreitkräften dem Land Rheinland-Pfalz übertragen.