Seiteninhalt

Die Struktur- und Genehmigungsdirektionen haben folgende Aufgaben bezüglich des Strahlenschutzes:

  • Überwachung in Betrieben, Forschungslaboren, Krankenhäusern sowie in Arzt-, Zahnarzt- und Tierarztpraxen, ob die Anlagen (z.B. Röntgengeräte, Bestrahlungsgeräte, radiometrische Füllstandmessanlagen) und Radionuklidlabore nach den gesetzlichen Bestimmungen und unter Beachtung spezieller Genehmigungsauflagen betrieben werden.
  • Genehmigung
    • des Betriebs von Röntgeneinrichtungen und Bestrahlungsgeräte,
    • des Umgangs und der Entsorgung sonstiger radioaktiver Stoffe,
    • des Einsatzes beruflich strahlenexponierter Personen in fremden Anlagen und Einrichtungen einschließlich der Registrierung von Strahlenpässen,
    • Bescheinigung der jeweils erforderlichen Fachkunden im Strahlenschutz.
  • Überwachung der Beförderung von radioaktiven Stoffen.
  • Entgegennahme von Anzeigen zum Betrieb von Röntgeneinrichtungen, Bestellung von Strahlenschutzbeauftragten und Anzeigen bei Verlust, Fund und Unfällen mit sonstigen radioaktiven Stoffen.