Seiteninhalt

Bei Mehrlingsgeburten besteht ein Elterngeldanspruch. Das errechnete Basiselterngeld wird für das zweite und jedes weitere Mehrlingskind um einen Mehrlingszuschlag von monatlich 300 Euro erhöht. Familien mit zwei oder mehr Kindern können – abhängig vom Alter der Kinder – einen Geschwisterbonus erhalten. Dieser beträgt 10 Prozent des zustehenden Elterngeldes, mindestens jedoch 75 Euro monatlich. Beim ElterngeldPlus werden jeweils die Hälfte dieser Beträge gezahlt.