Seiteninhalt

Nach Art der Anlage sind in Rheinland-Pfalz die jeweiligen Landkreise, die kreisfreien und großen kreisangehörigen Städte sowie die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord bzw. die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd für die immissionsschutzrechtliche Genehmigung einer Anlage zuständig.
Anlagen, deren Errichtung und Betrieb unter das Bundes-Immissionsschutzgesetz fallen, werden durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord oder Süd überwacht.

Für Beschwerden über den Betrieb (oder sonstiges) von kleinen und mittleren Feuerungsanlagen (1. BImSchV - Heinzungsanlagen, Kaminöfen etc.) im Privatbereich , sind die Gemeindeverwaltungen der verbandsfreien Gemeinden, die Verbandsgemeindeverwaltungen oder die Stadtverwaltungen der kreisfreien und großen kreisangehörigen Städte zuständig.