Seiteninhalt

Die Gleichstellung erfolgt auf Grund einer Feststellung der Behinderung durch die Versorgungsverwaltung auf Antrag bei der für den Wohnort zuständigen Agentur für Arbeit. Die Gleichstellung wird mit dem Tag des Einganges bei der Agentur für Arbeit wirksam. Sie kann auch befristet erteilt werden.