Seiteninhalt

Holen Sie sich von Ihrem zuständigen Arzt eine "Verordnung zur Krankenbeförderung", die Sie bei jeder Fahrt mit sich führen und dem Fahrer vorzeigen. Nach der Fahrt reichen Sie die ärztlichen Verordnungen bei Ihrer Krankenkasse zur Abrechnung ein. Bitte denken Sie daran, bei der Kostenübernahme von Fahrkosten zur ambulanten Behandlung die Genehmigung der Krankenkasse vor der Krankenbeförderung einzuholen.