Seiteninhalt

Informationen bekommen Sie über eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe oder unter www.familienplanung.de.

Darüber hinaus existiert ein kostenfreies Notruftelefon für Schwangere und Mütter mit Neugeborenen in Not, das bundesweit kostenlos rund um die Uhr unter der Nummer

0800-456 0 789 erreichbar ist.

Es gibt eine Reihe von Stellen, die bereits im Vorfeld der Geburt helfen können. Insbesondere die landesweit flächendeckend eingerichteten Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen bieten im Notfall umgehend kostenfreie Beratung, Unterstützung und informieren über materielle und psychische Hilfen. Die rheinland-pfälzischen Schwangerschaftsberatungsstellen und Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen finden Sie hier: Onlinesuche. Sie garantieren Anonymität und können daher ohne Bedenken aufgesucht werden. Auch die einzelnen Babyklappenbetreiber halten selbst Beratungs- und Hilfeangebote vor, da sie die Nutzung der Babyklappe als letzte Möglichkeit sehen, ein Kind in sichere Obhut zu geben.