Seiteninhalt

Datenschutzgrundverordnung

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) trat am 25. Mai 2018 in Kraft und bedeutet neue Risiken und Pflichten für Unternehmen. Sie regelt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und betrifft damit nahezu alle Unternehmen. Dass Unternehmen aktiv werden müssen und ihre Datenschutzaktivitäten gemäß der DS-GVO aufstellen sollten, zeigen auch die Bußgeldvorschriften. Der Bußgeldrahmen wurde in empfindliche Höhen getrieben. Bestehende Prozesse, Abläufe und Verträge in den Unternehmen sind demnach dringend zu prüfen und ggf. anzupassen.

Als erste Orientierung und Unterstützung bei den Herausforderungen bieten wir Ihnen im Folgenden erste Informationen.


Veranstaltungshinweis:

Weiterführende Information:

Link zu den Kurzpapieren zur Auslegung der EU Datenschutz-Grundverordnung

https://www.datenschutz.rlp.de/de/themenfelder-themen/datenschutz-grundverordung/kurzpapiere-zur-auslegung-der-ds-gvo/