Seiteninhalt

Weihnachten in den Weindörfern & der Kurpfalz

Die Weindörfer am Rand des Pfälzerwaldes leben die Tradition der Weihnachtsfestes und sind idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge und einen Advents-Aufenthalt im Weinanbaugebiet Pfalz - von der historischen Altstadt über Hambach bis Diedesfeld, über Duttweiler, Geinsheim, Gimmeldingen, Haardt und Königsbach, Lachen-Speyerdorf oder Mußbach: Jedes Weindorf hat seine Authentizität mit seinen Weinkellern und Restaurants, wo die geschmückten Straßen und Gässchen zum Träumen einladen.


Weihnachtsmarkt in Diedesfeld

Der Weihnachtsmarkt in Diedesfeld, einem typischen Winzerdorf eingebettet in ein Meer von Reben, findet in und an der Festhalle statt. Neben einer Tombola, Lied- und Musikbeiträgen, haben Sie die Möglichkeit selbstgebastelte Dekoration für den Tannenbaum zu kaufen. Weihnachtliche Leckereien und Glühwein an den festlich geschmückten Ständen versüßen Ihren Weihnachtsmarktbesuch.

Termine: 29.11. bis 01.12.19 - Fr. ab 18, Sa. ab 17, So. ab 14 Uhr

Hambacher Christkindlmarkt

In diesem Jahr findet der Hambacher Christkindlmarkt zum 33. Mal statt.. Am 1. und 2. Adventswochenende wird weihnachtliche Stimmung rund um das »Alte Rathaus« gezaubert. Gerade die gemütliche Atmosphäre am Hambacher Dorfmittelpunkt, ohne Hektik und Rummel, wird von den Gästen aus Nah und Fern besonders geschätzt.

Termine: 30.11. bis 01.12. und 07.12. bis 08.12.18 - Sa. von 15 bis 20 Uhr, So. von 13 bis 20 Uhr

Weihnachten in Gimmeldingen

Gimmeldingen ist nicht nur zur Mandelblüte einen Besuch wert. Gerade zur Adventszeit lohnt es sich durch das idyllische Dorf zu schlendern, die hübsch dekorierten Straßen zu bewundern und bei dem ein oder anderen Lokal einzukehren. In der Weihnachtszeit laden Winzer und Restaurants zu deftigen Weihnachtsessen, Weinproben und kleinen Überraschungen ein.

Weihnachten in Königsbach

Das Weinland Königsbach-Neustadt lädt wie im Vorjahr ein zum Glühweinfest mit Königsbacher Weihnachtsmarkt. Angeboten werden hier neben Kunsthandwerk, Bastelarbeiten und Floristik auch Glühwein und Kinderpunsch. Das Team der Königsbacher Winzerstuben serviert den Besuchern winterliche Spezialitäten wie frisch gebackene Zimtwaffeln.

Termin: 30.11. bis 01.12. 10-16 Uhr

Weihnachtsmarktrallye in Lachen-Speyerdorf

Adventlich geschmückten Höfen und Markständen Selbstgebasteltes, Handarbeiten, Glühwein, Kaffee, Kuchen und Gebäck und Waffeln, oder auch Bratwürste werden angeboten. Ein Preisrätsel, passend zur Weihnachtsgeschichte, ergänzt das bunte Marktgeschehen.

Termin: 08.12.19 - So. von 14 bis 20 Uhr

Mußbacher Weihnachtsmarkt der Nächstenliebe

Weihnachtlich geschmückte und beleuchtete Häuschen erwarten die Besucher. Geboten werden Weihnachtsbäckereien, Basteleien, Schmuck, Kunsthandwerk, Kunst, Spiele, Bücher, Geschenkideen u.a. Natürlich gibt es auch Glühwein, warmes Essen und Leckereien am Imbissstand und im Kirchencafe. Im Chor der Johanneskirche ist eine große Krippe aufgebaut.

Termine: 08.12. bis 09.12. und 14.12. bis 15.12. von 16 bis 21 Uhr

Weihnachten in der Kurpfalz

 

Deidesheimer Advent

Alljährlich während der Adventswochenenden verwandelt sich die berühmte Weinstadt Deiseheim in eine vorweihnachtliche Schatztruhe: Es beginnt das bunte Treiben auf der "Himmlischen Meile" entlang der Bahnhofstraße bis zum Marktplatz mit über 100 Ausstellern. Kunsthandwerker bestimmen die vorweihnachtliche Szene im liebevoll geschmückten mittelalterlichen Stadtkern: Vielen von ihnen kann man bei ihren Tätigkeiten über die Schulter schauen, beispielsweise den Goldschmieden, Holzschnitzern, Krippenbauern, Plätzchenbäckern, Keramikern oder z. B. einem mittelalterlichen Figurenmacher und traditionell wacht über das Marktgeschehen der "Marktmeister". Der Weihnachtsmarkt in Deidesheim hat Allerlei zu bieten!

Termine: 29.11. bis 01.12.19, 06.12. bis 08.12.19, 13.12. bis 15.12.19, 20.12. bis 22.12.19
               Fr. von 17 bis 21 Uhr, Sa. von 14 bis 21 Uhr, So. von 11 bis 21 Uhr

Haßlocher Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter

Wenn die weihnachtlich dekorierte Budenstadt in hellem Lichterglanz erstrahlt und der Duft nach Glühwein und Lebkuchen über den Platz hinter dem Rathaus zieht, hat in Haßloch der Weihnachtsmarkt begonnen. Als "Weihanchtsmarkt der 1000 Lichter" verzaubert er an den Adventswochenenden Jung und Alt. Sobald das Stichwort gegeben ist, ertrahlen Tausende von Lichtern an Bäumen und Sträuchern und tauchen den Ort in eine stimmungsvolle Atmosphäre. Längst hat es sich in der Region herumgesprochen, dass ein Bummel über den Haßlocher Weihnachtsmarkt sowie das abwechslungsreiche Bühnenprogramm ein Erlebnis für die ganze Familie ist.

Termine: 29.11. bis 01.12.19, 06.12. bis 08.12.19, 13.12. bis 15.12.19, 20.12. bis 22.12.19
                 Fr. von 17 bis 21 Uhr, Sa. von 16 bis 21 Uhr, So. von 14 bis 21 Uhr

Landau - Thomas-Nast-Nikolausmarkt

Wenn es rund um den Landauer Rathausplatz nach Tannen duftet, wenn der Geruch von süßen Waffeln, Glühwein und Zimtsternen in die Nase steigt, dann lädt die Wein- und Gartenstadt Landau zu ihrem traditionellen kunsthandwerklichen Thomas-Nast-Nikolausmarkt ein. Zum 36. Mal findet die wohl beliebteste Veranstaltung im Landauer Festreigen statt. Der Weihnachtsmarkt ist dem in Landau geborenen und in Amerika berühmt gewordenen Karikaturisten Thomas Nast gewidmet,d er unter anderem die Figur des "Santa Claus" ind er Neuen Welt bekannt gemacht hat.

Termine: 28.11. bis 22.12.19 - Täglich von 11 bis 20 Uhr

Neuleiningen - Weihnachtsmarkt

Zum Weihnachtsmarkt in Neuleiningen wird das gesamte Dorf weihnachtlich geschmückt. In den engen Gassen werden zahlreiche Buden aufgebaut. Hier finden die Besucher Kunsthandwerk, Weihnachtsgeschenke wie auch kulinarische Spezialitäten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, so gibt es Bohnensuppe, Bratwurst und Austern mit Champagner, aber auch Glühwein und alkoholfreie Getränke. Der Weihnachtsmarkt in Neuleiningen findet in der Regel am 1. und 2. Advents-Wochenende statt. Anzumerken ist, dass es einen kostenlosen Shuttlebus von Sausenheim nach Neuleiningen gibt, um weitere Parkplätze zu erschließen.

Termine: 30.11. bis 01.12.19, 07.12. bis 08.12.19 - Sa. von 15 bis 21 Uhr, So. von 12 bis 20 Uhr

Speyer - Weihnachtsmarkt

In der Stadt der salischen Kaiser, in Speyer wird in diesem Jahr der weithin bekannte Weihanchts- und Neujahrsmarkt veranstaltet. In der zauberhaften weihnachtlichen Atmosphäre vergeht die Zeit bei einem Bummel zwischen den zahlreichen Ständen wie im Flug. Chöre und Musikgruppen tragen zu einer festlichen Stimmung bei. Das Kasperletheater und die Kinderbackstube sowie der Nikolaus lässt die Herzen vieler Kinder höher schlagen. Das Besondere in Speyer ist, dass der Weihnachtsmarkt nach den beiden Weihnachtsfeiertagen als Neujahrsmarkt bis in die ersten Tage des neuen Jahres weitergeführt wird.

Termine: 25.11.19 bis 06.01.20 - Täglich von 11 bis 21 Uhr

Heidelberg - Weihnachtsmarkt

In der Altstadt ist der Weihnachtsmarkt auf sechs Plätze mit individuellem Charakter verteilt. Er erstreckt sich vom Verkehrknotenpunkt Bismarckplatz über den kleinen aber feinen Anatomiegarten, den mit rund 70 Buden größten Weihnachtsmarkt am Universitätsplatz, den von Vereinsengagement und Weihnachtspyramide geprägten Marktplatz über das Heidelberger Winterwäldchen am Kornmarkt bis zum Karlsplatz.

Termine: 25.11. - 22.12.19 - Täglich von 11 bis 22 Uhr

Freinsheim - Weihnachtsmarkt

Zum Weihnachtsmarkt in Freinsheim erstrahlt die mittelalterliche Kulisse der Altstadt in festlichem Glanze. An weihnachtlich geschmückten Fachwerkhäuschen werden unter anderem Geschenkartikel, Holzspielwaren und Teddys, Schmuck und Perlen sowie Keramikwaren angeboten. Stände mit kulinarischen Spezialitäten wie Lebkuchen oder Glühwein dürfen auf dem Freinsheimer Weihnachtsmarkt nicht fehlen. An allen vier Adventswochenenden wird um 17 Uhr ein Weihnachtsspiel mit lebender Krippe auf pfälzisch aufgeführt.

Termine: 29.11. bis 01.12.19, 06.12. bis 08.12.19, 13.12. bis 15.12.19, 20.12. bis 22.12.19
                 Fr. von 18 bis 21 Uhr, Sa. von 14 bis 20 Uhr, So. von 12 bis 20 Uhr

Mannheim - Weihnachtsmarkt

Einer der ältesten und größtem Weihnachtsmärkte Deutschlands. Im Herzen der Quadratestadt mannheim flaniert man mit Familie und Freunden durch Hirtenpfad und Engelsgasse und genießt die vielfältiegn Angebote der rund 200 liebevoll geschmückten Hütten rund um das Mannheimer Wahrzeichen. Hier gibt es Weihnachtsdeko in großer Auswahl - vom traditionellen Christbaumschmuck, über Krippen mit Zubehör, Sammelfiguren bis hin zu Kerzen, bunten Leuchtsternen und Girlanden. Wer Geschenke sucht, findet Wärmendes aus Wolle und Fell, Kunsthandwerk aus Holz. leder und Keramik, Schmuck, Kuscheltiere und Holzspiele sowie exotisches aus Afrika, Asien und Lateinamerika.

Termine: 25.11. bis 23.12.19 - Täglich von 11 bis 21 Uhr

Schwetzingen - Kurfürstlicher Weihnachtsmarkt

Festlich beleuchtete Zelte laden die Besucher zum Flanieren ein. Hobbykünstler und Kunsthandwerker präsentieren liebevoll hergestellte Geschenkideen, Accessoires und weihnachtlichen Schmuck. Ein vielfältiges Angebot an winterlichen Spezialitäten erwarten die Bescuher auf dem nördlichen Schlossplatz. Für die kleinen Besucher/ innen gibt es ein reichhaltiges Programm mit Seidenmalerei -und Gipsfigurenworkshops und Glitzer-Tattoos für alle, in der Kreativwerkstatt im palais Hirsch. Das nostalgische Karussell, die Kindereisenbahn und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm für die ganze Familie runden das Angebot ab.

Termine: Von Do. bis So. - 28.11. bis 22.12.19
                 Schlossplatz: Do. und Fr. von 17 -21:30 Uhr - Sa. und So. von 12 bis 21:30 Uhr
                 Schloss Ehrenhof: Do. & Fr. von 17 bis 21 Uhr - Sa. & So. von 12 bis 21 Uhr

 

Worms - Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht"

Denn Nibelungen Weihnacht in Worms ist mehr als ein Weihnachtsmarkt, mehr als ein adventliches Rahmenprogramm. Es verbindet Sagenhaftes mit Modernem, Unbekanntes mit Traditionellem, Zentrales mit Abseitigem. Die Wormser Nibelungen Weihnacht zeigt ganz viel Neues und Unentdecktes und weist auf fast Vergessenes und Bewahrenswertes. Nibelungen Weihnacht soll eine Botschaft an uns selbst und an alle Menschen sein, den weihnachtlichen Weg gemeinsam zu gehen, sich zu treffen, zu freuen und Freude zu bereiten, sich zu besinnen und Besinnlichkeit zu erleben.

Termin: 18.11. bis 23.12.19 - Täglich von 11 bis 21 Uhr