Seiteninhalt

Weihnachten in den Weindörfern & der Kurpfalz

Die Weindörfer am Rand des Pfälzerwaldes leben die Tradition der Weihnachtsfestes und sind idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge und einen Advents-Aufenthalt im Weinanbaugebiet Pfalz - von der historischen Altstadt über Hambach bis Diedesfeld, über Duttweiler, Geinsheim, Gimmeldingen, Haardt und Königsbach, Lachen-Speyerdorf oder Mußbach: Jedes Weindorf hat seine Authentizität mit seinen Weinkellern und Restaurants, wo die geschmückten Straßen und Gässchen zum Träumen einladen.



Glühweinfest in Königsbach

Das Weinland Königsbach-Neustadt lädt ein zum Glühweinfest. Am 2. Adventswochenende findet das beliebte Fest in Königsbach statt. Neben bekannten Speisen und Getränken, wird es in diesem Zeitraum zusätzlich Glühwein und Dampfnudeln geben. Das Fest findet sowohl im Innen- (2G+) als auch Außenbereich (3G) statt. In der Kelterhalle findet am Samstag ein Künstler- und Weihnachtsbasar statt, bei dem verschiedene handgemachte Schmuckstücke verkauft werden. Unterstützt wird das Event an allen Tagen von drei regionalen Musikern.

Künstler- und Weihnachtsbasar: 11.12. - 15 bis 20 Uhr

Live-Musik: 10.12. - 18:30 bis 20 Uhr: Grand Malör unplugged; 11.12. - 15 bis 19 Uhr: Johnnie Webber; 12.12. - 16 bis 19 Uhr: The Synergy

Termine: 10.12. bis 12.12.21 - 11 bis 21 Uhr



Weihnachten in der Kurpfalz

 

Haßlocher Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter

Wenn die weihnachtlich dekorierte Budenstadt in hellem Lichterglanz erstrahlt und der Duft nach Glühwein und Lebkuchen über den Platz hinter dem Rathaus zieht, hat in Haßloch der Weihnachtsmarkt begonnen. Als "Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter" verzaubert er an den Adventswochenenden Jung und Alt. Sobald das Stichwort gegeben wird, erstrahlen Tausende von Lichtern an Bäumen und Sträuchern und tauchen den Ort in eine stimmungsvolle Atmosphäre. Längst hat es sich in der Region herumgesprochen, dass ein Bummel über den Haßlocher Weihnachtsmarkt mit seiner urigen Waldweihnacht oder einer romantischen Kutschfahrt ein Erlebnis für die ganze Familie ist.

Termine: 26.11. bis 21.12.2021 an den Wochenenden im Advent
                 Fr. von 17 bis 21 Uhr, Sa. von 16 bis 21 Uhr, So. von 14 bis 21 Uhr


Landau - Thomas-Nast-Nikolausmarkt

Die liebevoll dekorierten Weihnachtshütten verteilen sich erstmals über die wunderschöne Landauer Altstadt. Weihnachtsbuden, Glühweinstände, Imbisbetrieb und Feinkostanbieter finden Sie auf dem Martha-Saalfeld-Platz, der Heimat der Landavia, rund um den Rathausplatz, auf dem Stiftsplatz, am Fuße der wunderschönen Stiftskirche, auf dem Obertorplatz und am Untertorplatz, vor dem Deutschen Tor. Dort erwartet Sie in diesem Jahr ein besonderes Highlight! Hier befindet sich eine Eisbahn, auf der Klein und Groß eine Runde drehen können. Danach warten wieder die heimeligen Hütten mit erwärmendem Punsch und allerfeinsten kulinarischen Genüssen auf die Besucher. Wer noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk ist, wird hier oder in den umliegenden Geschäften sicherlich fündig werden. Liebhaber des Kunsthandwerks kommen selbstverständlich auch wieder auf ihre Kosten. In der Marktstraße 29 wird erlesenes und traditionelles Kunsthandwerk ausgestellt.

Termine: 25.11. bis 21.12.21 - Täglich von 11 bis 20 Uhr


Speyer- Weihnachts- und Neujahrsmarkt

In der Stadt der salischen Kaiser, in Speyer wird in diesem Jahr der weithin bekannte Weihnachts- und Neujahrsmarkt veranstaltet. In der zauberhaften weihnachtlichen Atmosphäre vergeht die Zeit bei einem Bummel zwischen den zahlreichen Ständen wie im Flug. Der Nikolaus lässt die Herzen vieler Kinder höher schlagen. Das Besondere in Speyer ist, dass der Weihnachtsmarkt nach den beiden Weihnachtsfeiertagen als Neujahrsmarkt bis in die ersten Tage des neuen Jahres weitergeführt wird.

Termine: 22.11.21 bis 09.01.22 - Täglich von 11 bis 21 Uhr

Ausnahmen: 24.12.: 10-13 Uhr / 25.+26.12.: geschlossen/ 31.12.:11-15 Uhr/01.01.:13-21 Uhr

Kunsthandwerkermarkt: 26.11. bis 19.12.21 - Fr. von 16 bis 20 Uhr, Sa. und So. von 11 Uhr bis 20 Uhr


Freinsheim- Weihnachtsmarkt

Zum Weihnachtsmarkt in Freinsheim erstrahlt die mittelalterliche Kulisse in festlichem Glanz. An weihnachtlich geschmückten Fachwerkhäuschen und Hütten im romantisch beleuchteten historischen Altstadtkern werden unter anderem Geschenkartikel, Wohnaccessoires, Filzartikel, Schmuck und Perlen sowie Keramikwaren angeboten. Fein und vielfältig ist auch das übrige Angebot: Bester Glühwein aus Freinsheimer Weinen, leckeres Gebäck, Waffeln, süße und herzhafte Crêpes, Flammkuchen, Kinderpunsch, Met und vieles mehr – so schmeckt Weihnachten!

Termine: 26.11. bis 28.11.21, 03.12. bis 05.12.21, 10.12. bis 12.12.19, 17.12. bis 19.12.19
                 Fr. von 18 bis 21 Uhr, Sa. von 14 bis 20 Uhr, So. von 12 bis 20 Uhr


Weihnachtsmarkt Heidelberg

In der Altstadt ist der Weihnachtsmarkt auf sechs Plätze mit individuellem Charakter verteilt. Er erstreckt sich vom Verkehrsknotenpunkt Bismarckplatz über den kleinen aber feinen Anatomiegarten, den größten Weihnachtsmarkt am Universitätsplatz, den von Vereinsengagement und Heidelberger Fass geprägten Marktplatz über das Heidelberger Winterwäldchen am Kornmarkt bis zum Karlsplatz.

Termine: 18.11. - 22.12.21 - So. bis Fr. 11 bis 21 Uhr, Sa. 11 bis 22 Uhr

Weihnachtsmarkt Bismarckplatz: 18.11.21 bis 01.01.22

Winterwäldchen auf dem Kornmarkt: 18.11.21. bis 01.01.22, 24.12.21 geschlossen

Heidelberger Eisbahn (Karlsplatz): 18.11.21 bis 09.01.22 - Mo. bis So. 10 bis 22 Uhr, 24.12.21. geschlossen, 25.12. + 26.12. 12 bis 22 Uhr, 31.12. 10 bis 01 Uhr

Am Totensonntag bleibt der komplette Weihnachtsmarkt geschlossen.


Worms - Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht"

Nach einem Jahr Pause lädt die Stadt Worms wieder Besucherinnen und Besucher aus nah und fern ein, um in den Adventstagen die „Nibelungen Weihnacht“ zu entdecken. Getragen von viel ehrenamtlichem Engagement der verschiedensten Akteure verbinden sich unter diesem Motto zur Weihnachtszeit Wormser Kulturschätze mit der Nibelungensage in einer besinnlichen Atmosphäre. Vom Obermarkt bis zum Römischen Kaiser warten auf dem Wormser Weihnachtsmarkt kulinarische Genüsse, handwerkliche Kunststücke, ungewöhnliche Aktionen sowie Winzerglühwein. Traditioneller Höhepunkt der „Nibelungen Weihnacht“ ist das gemeinsame Singen beim Turmblasen am 4. Advent.

Termin: 20.11. bis 23.12.21 - Täglich von 11 bis 20 Uhr