Seiteninhalt

Mandelblüte in der Pfalz - ein Traum in Rosa

Weiß und Rosa sind die Farben der Saison an der Deutschen Weinstraße. Deutschlands frühester Frühling zeigt sich hier schon Anfang März mit zahllosen blühenden Mandelbäumen. Aber nicht nur die Bäume - auch Burgen und Schlösser präsentieren sich entlang des Haardtrandes ab Einbruch der Dunkelheit in rosa Lichterglanz.

Neustadt an der Weinstraße liegt klimatisch bevorzugt am Rande des Haardtgebirges. Hier gedeihen die Mandelbäume besonders gut. Sie stehen im Ort, entlang der Straßen und Wege und in den Weinbergen und verzaubern die sanft geschwungene Landschaft mit einer duftenden, rosa farbenen Blütenpracht. Gern kommt man hier her, um den Frühling in seiner schönsten Form zu erleben, entlang Mandelalleen zu spazieren, die zarten Blüten zu betrachten und den Duft zu genießen.

Unter dem Motto “Rosa Wochen“ feiert man in der Pfalz die Mandelblüte mit zahlreichen großen und kleinen Festen, Touren und Entdeckungsfahrten.

Auf dem Mandelblüten-Panoramaweg (Haberackerstraße, Fürstenweg, Weinlehrpfad, König-Ludwig-Pavillon, Neubergstraße) kann man nicht nur herrliche Mandelbäume sehen, sondern auch den weiten Blick über die Rheinebene und den Haardtrand mit dem Hambacher Schloss genießen. Den schönsten Blick hat man vom König-Ludwig-Pavillon. Sehenswert ist auch der Mandelblüten-Lehrpfad an der "Motz", am Ortsausgang Richtung Hildenbrandseck/Königsbach.

Leider kann das Gimmeldinger Mandelblütenfest auch in diesem Jahr Corona bedingt nicht stattfinden.