Seiteninhalt

Der Stadtschreiber erzählt

Der Stadtschreiber ist ein Amt, das seit der Stadtgründung Anno 1275 über viele Jahrhunderte ausgeübt wurde. Er fasste die Ereignisse für die Nachwelt zusammen.

Michael Landgraf, Dozent und Schriftsteller, schlüpft in die Rolle des Neustadter Stadtschreibers. An Haltepunkten im Stadtkern präsentiert er humorvoll das, was hier bewegte: Welche Rolle spielte Neustadt durch die Zeiten? Warum hängt hier die größte Gussstahlglocke der Welt und wieso ist die Stiftskirche geteilt? Was hat es mit dem Casimirianum auf sich und wer war Kunigunde Kirchner? Weshalb gab es hier das Hambacher Fest und wo entstand die deutsche Fahne? Warum wird hier die Deutsche Weinkönigin gekrönt und wieso trinkt man Wein aus Neustadt am Südpol? Was sind Elwetritsche und warum steht hier ein Paradiesbrunnen? Viele Fragen werden geklärt, die zeigen, was Neustadt so besonders macht.

Sprache:
Deutsch

Dauer:
90 Minuten

Preis pro Gruppe:
Bis 10 Personen: 130,00 €
jede weitere Person 12,00 €

Gruppengröße:
max. 40 Personen


Anfrageformular für eine Führung mit dem Stadtschreiber

Info & Beratung


Die Tourist-Information ist von Mo-Fr von 9.30 bis 17 Uhr und samstags von 9.30 bis 14 Uhr geöffnet.

Sie erreichen uns auch telefonisch unter 06321-926892 oder per Email an touristinfo@neustadt.eu

Anreise & Parken

Toilettenstandorte

Innenstadtplan

Anreise & Parken

Durch unser umfangreich ausgestattetes Verkehrsnetz des ÖPNV, diverse Wanderbusse und Carsharing-Elektroautos kann man auch ganz wunderbar ohne eigenes Auto bei uns Urlaub machen. Bei einer Übernachtung bei unseren Pfalzcard-Gastgebern können Busse und Regionalbahnen in der Pfalz sogar kostenlos genutzt werden.

Anreise mit Bus & Bahn planen:

Parkplätze und Parkhäuser:

  • Festwiese (Wiesenstraße), Friedrichstraße, Alter Turnplatz (Exterstraße), Kohlplatz, Bachgängel West, Strohmarkt Nord/Süd, Mitfahrerparkplatz am Hauptfriedhof (Landauer Straße)
  • Parkhaus Klemmhof (P1 mit Dach), Infos www.ps-huefner.de 
  • Parkhaus Hetzelgalerie (Exterstraße) (P2 mit Dach) Einfahrt: Mo bis Fr 7:00 - 23:00 Uhr, sonn- und feiertags: 9:00 -23:00 Uhr. Ausfahrt immer möglich

Parkplan Innenstadt

Schwerbehindertenparkplätze:
Alter Turnplatz, Bahnhofstraße, Bahnhofsvorplatz, Landschreibereistraße, Konrad-Adenauer-Straße, Hetzelstraße/Juliusplatz, Festweise, Bahnhof NW Böbig

Park & Ride:
Park & Ride am Hauptbahnhof, Park & Ride Rosslaufstraße, Park & Ride Böbig

Parken mit dem Reisebus:
Für Reisebusse gibt es zwei offizielle Busparkplätze: Neben der Esso Tankstelle in der Landauer Straße und in der Winzinger Straße neben der Festwiese.

Parkmöglichkeiten für Reisemobile (Öffentliche Stellplätze):

  • An der Martin-Luther-Kirche in der Martin-Luther-Straße. 30 Plätze mit Ver- und Entsorgungsstation
  • Parkplatz am Rebenmeer im Weindorf Duttweiler (20 Plätze)
  • Parkplatz Dammstraße-Ost (neben Schwimmbad) im Weindorf Hambach (20 Plätze)
  • Parkplatz Festplatz am Mandelring unterhalb der Pergola im Weindorf Haardt
  • Und: Viele Winzer in den Weindörfern freuen sich auf den Besuch von Reisemobilisten