Seiteninhalt

Die Wahl der 80. Pfälzische Weinkönigin 2018/2019

Die Gebietsweinwerbung Pfalzwein e.V. hat die Wahl der 80. Pfälzischen Weinkönigin ausgeschrieben. Die Nachfolgerin von Inga Storck wird am Freitag, 5. Oktober 2018, im Rahmen einer Festveranstaltung der Pfälzer Weinwerbung im Neustadter Saalbau ermittelt.

Inga Storck ist die 79. Pfälzische Weinkönigin 2017/2018

Nach einem spannenden Wahlabend im ausverkauften Neustadter Saalbau ist Inga Storck zur 79. Pfälzischen Weinkönigin gewählt worden. Nachdem Klaus Schneider, erster Vorsitzender der Pfalzweinwerbung, das Wahlergebnis bekannt gegeben hatte, wurde die strahlende Siegerin von ihrer Vorgängerin Anastasia Kronauer gekrönt.

Die Jury aus Journalisten, Werbefachleuten und Vertretern der Pfälzer Weinwirtschaft, die traditionell die Pfälzer Weinkönigin bestimmt, steht vor einer besonders schwierigen Aufgabe: Acht Kandidatinnen wollen Nachfolgerin von Anastasia Kronauer aus Lachen-Speyerdorf, der amtierenden Pfälzer Weinkönigin, werden.

Bereits bei der Fachbefragung am Vormittag im Rathaus in Neustadt stellten die acht Bewerberinnen ihr Wissen rund um das Thema Wein unter Beweis. Während der Abendveranstaltung im Saalbau galt es dann, die 70-köpfige Jury vor einem großen Publikum auf der Bühne zu überzeugen. Hier punktete die Einselthumerin mit viel Charme, Witz und Schlagfertigkeit. Sie wird nun ein Jahr lang die Pfälzer Winzer und deren Weine bei zahlreichen Veranstaltungen repräsentieren. Ihr zur Seite stehen die frisch gekrönten Pfälzischen Weinprinzessinnen Alisa, Daniela, Isabell, Katharina, Lilli, Nina und Sophie. Rund 300 Termine im In- und Ausland warten auf die acht Weinbotschafterinnen unserer Region in den kommenden zwölf Monaten.

Auf die Königin und ihre Prinzessinnen warten – bei rund 300 Terminen im Jahr – interessante Aufgaben und viele spannende Begegnungen. Wie abwechslungsreich ein Jahr als Repräsentantin des Pfälzer Weines ist, erfahren gerade die fünf derzeitigen Hoheiten. Anastasia Kronauer begleitete den Pfälzer Wein nach Berlin zum Sommerfest der Landesvertretung Rheinland-Pfalz, sie reiste bei der Rallye „Vino Miglia“ 2.000 Kilometer im Oldtimer aus der Pfalz nach Südtirol und repräsentierte die Pfalz auf der Gastronomiemesse in Dijon. Auch die Prinzessinnen warben auf verschiedenen Veranstaltungen und Messen für den Pfälzer Wein – Annalena Götz in Bremen, Daniela Wisser in Kiel, Katharina Weisbrodt in Düsseldorf und Nicole Fredrich in Bochum.

Mehr zur Pfälzische Weinkönigin