Seiteninhalt

Erfolge bei Landesprämierung - Sieben Siegerweine aus der Region

Bei der Landesweinprämierung in Mainz kamen sieben der 17 Siegerweine aus der Region. In der Kategorie Dornfelder trocken belegte die Hambacher Schloss Kellerei mit dem 2017er Neustadter Dornfelder Qualitätswein trocken den ersten Platz.

Das Weingut Alfons Ziegler aus St. Martin belegte mit dem 2016er St. Martiner Schloss Ludwigshöhe Qualitätswein trocken den dritten Platz.

Das Weingut Julius Ferdinand Kimich aus Deidesheim siegte in der Kategorie Riesling trocken mit dem 2017er Deidesheimer Grainhübel Riesling Spätlese trocken und wurde aus fünf Weinen als Siegerwein der Presse 2018 ausgewählt. Das Weingut August Ziegler aus Maikammer kam mit dem 2017er Maikammerer Heiligenberg Riesling Spätlese trocken auf den zweiten Platz. Ganz oben aufs Siegertreppchen bei den trockenen Spätburgundern kam das Weingut Altes Schlösschen Ludwig Schneider aus St. Martin mit dem 2016er Spätburgunder Qualitätswein trocken. Bei den trockenen Weißburgundern belegte das Weingut Georg Naegele aus Hambach mit dem 2017er Im Kirschgarten Qualitätswein den zweiten, das Weingut Julius Ferdinand Kimich mit dem 2017er Weißburgunder Kabinett den dritten Platz. Die erfolgreichen Betriebe werden bei der Abschlussfeier der Landesweinprämierung mit Preisverleihung am 7. Dezember in Neustadt ausgezeichnet.