Seiteninhalt


Prague Royal Philharmonic Orchestra, Solist Joseph Moog

Internationale Orchester | Galakonzert

26.05.2022
20:00 Uhr
ab 15 € (erm. 9 €)

COVID-19 - Sicherheits- & Hygienemaßnahmen

Alle Aufführungen ab dem 03. April 2022 können ohne Impf-, Genesenen- & Testnachweis besucht werden.

Wir empfehlen den Kauf von Karten vorab.

Das Tragen eines Mund- & Nasenschutzes ist bei unseren Aufführungen freiwillig.

Bitte benutzen Sie die bereitgestellten Desinfektionsmittel.

Personen mit Krankheitssymptomen kann kein Zutritt gewährt werden!

Änderungen im Programm, der Aufführungsdauer und der Besetzung sind bei allen Aufführungen vorbehalten.

 

Stand: 13.04.2022

Anlässlich des 'Neustadter Demokratiefestes' gastiert das international renommierte Royal Philharmonic Sinfonieorchester aus Prag am Donnerstag, den 26.05.2022 im Saalbau. Unter der Leitung seines Chefdirigenten Heiko Mathias Förster erklingen weltberühmte Werke von Smetana und Dvorak. Herzstück des Galakonzerts wird der Auftritt des gebürtigen Neustadters und Grammy-Nominés Joseph Moog mit Rachmaninoff's 2. Klavierkonzert sein.

Es war der römische Kaiser Rudolph II. (1552-1612), der als seinerzeit ranghöchster europäische Monarch 1583 seinen Regierungssitz von Wien nach Prag verlegte und die Stadt an der Moldau damit zu einem kulturellen Zentrum der damaligen Welt formte. Prag erblühte im Glanz der kaiserlichen Residenz und wurde zur "Goldenen Stadt". Von überall her strömten die Menschen herbei: Handwerker, Kaufleute, Künstler und Gelehrte aus Italien, Flandern und Skandinavien.

Rudolphs Hof übte eine magische Anziehungskraft aus. Der Monarch war ein bedeutender Förderer der Wissenschaften und der Künste, insbesondere der Musik. Für die berühmte Hofkapelle kamen ab 1583 zahlreiche Künstler aus ganz Europa nach Prag und Rudolphs Hoforchester war eines der grössten in Europa. Die besten Instrumentalisten und Sänger musizierten dort und viele hervorragende Komponisten schrieben neue Werke für das Orchester. Prag leistete damit einen wesentlichen Beitrag zur europäischen Musikgeschichte.

Nach dem Tod des Kaisers residierte der Hof wieder in Wien, das Orchester verlor seine Bedeutung und wurde nach dem Umsturz von 1618 und den folgenden Kriegswirren aufgelöst.Vierhundert Jahre später formte Heiko Mathias Förster, der in Prag über viele Jahre hinweg verschiedene Orchester dirigierte, zusammen mit den besten Prager Musikern das Prague Royal Philharmonic. Gemeinsam möchten die Musiker an den Ruhm des einstigen kaiserlichen Orchesters anschliessen und pflegen ein Repertoire mit Werken der bedeutendsten Komponisten aus Klassik und Romantik: Musik von Mozart, Haydn und Beethoven, Brahms, Dvorak und Smetana bis hin zur Wiener-Walzer-Dynastie der Familie Strauss.

Abendprogramm
BEDRICH SMETANA (1824-1884) 'Die Moldau'
SERGEJ RACHMANINOFF (1873-1943) Klavierkonzert N°2 op.18, c-moll
ANTONIN DVORAK (1841-1904) Sinfonie N°9 op.95 'Aus der neuen Welt', e-moll

Interpreten
PRAGUE ROYAL PHILHARMONIC
HEIKO MATHIS FÖRSTER, Leitung
JOSEPH MOOG, Klavier


Einlass: 19.15 Uhr
Beginn: 20 Uhr


Karten: ab 21 € (erm. ab 17 €)

www.ticket-regional.de

Frühlingsaktion "Bring deine Liebsten mit!"

Nach den Monaten pandemiebedingter Ausfälle fördert die Stadt Neustadt an der Weinstraße Kultur und Kunst mit einem Angebot zum Wonne-Monat Mai: Bring Deine Liebsten mit! zum gemeinsamen Erleben von Konzert und Theater.
Beim Kauf von 2 Tickets erhalten Sie kostenlos ein weiteres Ticket zum Verschenken an Familie, Freunde und alle Liebgewonnenen.

Karten
im Rahmen dieses Angebots sind erhältlich bei allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen (z.B. Tabak Weiss Neustadt, Tourist-Information Maikammer, Buchhandlung Frank Bad Dürkheim) und bei der Kulturabteilung Neustadt (Hetzelplatz 1, Tel. 06321 855-1404)).



Änderungen am Programm und der Besetzung vorbehalten.