Seiteninhalt


Ensemble Risonanze // Terminverlegung vom 15.03.22

Kontraste

23.06.2022
20:00 Uhr
ab 15 € (erm. 9 €)

COVID-19 - Sicherheits- & Hygienemaßnahmen

Alle Aufführungen ab dem 03. April 2022 können ohne Impf-, Genesenen- & Testnachweis besucht werden.

Wir empfehlen den Kauf von Karten vorab.

Das Tragen eines Mund- & Nasenschutzes ist bei unseren Aufführungen freiwillig.

Bitte benutzen Sie die bereitgestellten Desinfektionsmittel.

Personen mit Krankheitssymptomen kann kein Zutritt gewährt werden!

Änderungen im Programm, der Aufführungsdauer und der Besetzung sind bei allen Aufführungen vorbehalten.

 

Stand: 13.04.2022

Das ensemble risonanze erranti wurde vom Neustadter Dirigenten und Cellisten Peter Tilling gegründet, die Musiker sind für ihre leidenschaftlichen Interpretationen und interessanten Programme berühmt.

Peter Tilling mischt in diesem Programm Jugendwerke von Wolfgang Rihm mit hinreißender Barockmusik von Vivaldi und C.P.E. Bach, dazu eine Uraufführung von Tilling selber. Am Ende steht mit Giovanni Sollimas 'Violoncelles, vibrez' ein virtuoser Pop-Hit der neueren Literatur auf dem Programm.

Werke u.a. von Antonio Vivaldi (1678-1741), Wolfgang Rihm (*1952) und Claude Debussy (1862-1918).

Harfe: Maria Stange
Violine: Michaela Girardi
Violoncelli: Benedikt Klöckner und Peter Tilling
Dirigent: Peter Tilling


Einlass: 19 Uhr
Einführung: 19.30 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Karten: ab 15 € (erm. 9 €)

www.ticket-regional.de

Frühlingsaktion "Bring deine Liebsten mit!"

Nach den Monaten pandemiebedingter Ausfälle fördert die Stadt Neustadt an der Weinstraße Kultur und Kunst mit einem Angebot zum Wonne-Monat Mai: Bring Deine Liebsten mit! zum gemeinsamen Erleben von Konzert und Theater.
Beim Kauf von 2 Tickets erhalten Sie kostenlos ein weiteres Ticket zum Verschenken an Familie, Freunde und alle Liebgewonnenen.

Karten
im Rahmen dieses Angebots sind erhältlich bei allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen (z.B. Tabak Weiss Neustadt, Tourist-Information Maikammer, Buchhandlung Frank Bad Dürkheim) und bei der Kulturabteilung Neustadt (Hetzelplatz 1, Tel. 06321 855-1404)).



Änderungen am Programm und der Besetzung vorbehalten.