Seiteninhalt

Gimmeldingen

Sandsteingemäuer, schmale Gassen und rebenumrankte Torbögen von Winzerhöfen prägen das Ortsbild des staatlich anerkannten Erholungsortes Gimmeldingen. Schon die Römer schätzten die hervorragenden Hanglagen für den Weinbau.

In Gimmeldingen ist die Mandelblüte besonders früh: Bereits im März verzaubern unzählige blühende Mandelbäume das Weindorf und die Straßen nach Gimmeldingen mit ihren zartrosafarbenen Blüten in einen rosa Mandelblütentraum. Folglich wird zur Blütezeit auch das "Mandelblütenfest" gefeiert und der Mandelblüten-Panoramaweg lädt zum Spazieren ein! Die Termininfo zum Mandelblütenfest finden Sie unter www.mandelbluetenfest.de.

Veranstaltungshighlights in Gimmeldingen

Es wurden keine Einträge gefunden!

Alle Veranstaltungen in Gimmeldingen finden Sie am Ende dieser Seite.

Verwaltung

Die Ortsverwaltung ist Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger des Weindorfes. Hier hat die Ortsvorsteherin oder der Ortsvorsteher sein Büro, hier werden Informationen ausgetauscht, Fragen beantwortet und es liegen Wertstoffsäcke zur Abholung bereit. Außerdem tagt der Ortsbeirat regelmäßig in dem Gebäude der Ortsverwaltung.

Ortsverwaltung Gimmeldingen

So erreichen Sie die Ortsverwaltung.

Ortsvorsteherin Gimmeldingen

Einen Termin mit der Ortsvorsteherin können Sie über die Ortsverwaltung vereinbaren. 

Ortsbeirat Gimmeldingen

Der Ortsbeitrat Gimmeldingen hat 13 Mitglieder.
Die Mitglieder des Ortsbeirats und die Termine der Ortsbeiratssitzungen sind in dem Portal Gremien-Online zu finden.
Hier gelangen Sie direkt zum Ortsbeirat Gimmeldingen

Geschichte und Wappen Gimmeldingen

Im Mittelalter lag südöstlich des Mußbachs das kleine Dorf Lobloch, das 1751 in Gimmeldingen aufging und inzwischen eng mit dem Hauptort verschmolzen ist. 1860 erhielt die Gemeinde Gimmeldingen durch das Königreich Bayern den amtlichen Doppelnamen Gimmeldingen-Lobloch, was am 27. November 1952 allerdings rückgängig gemacht wurde. Der Name des ehemaligen Dorfes Lobloch ist heute nur noch in der Loblocher Straße, im Loblocher Schlössel und bei der Bezeichnung eines lokalen Weinfestes enthalten.

Bereits 1472 ist in Gimmeldingen eine religiöse Winzerbruderschaft zu Ehren Unserer Lieben Frau urkundlich belegt. Sie wurde am 10. Januar 1472 vom Speyerer Generalvikar Peter vom Stein kanonisch anerkannt sowie mit Ablässen für ihre Mitglieder ausgestattet.

 

 

Leben

Die neun Weindörfer von Neustadt an der Weinstraße haben sich ihren ländlichen Charakter bewahrt, - seit rund 50 Jahren zählen sie nun schon zum Stadtgebiet. Der Wein, der schon seit Römerzeiten dort angebaut wurde, prägt das Leben noch heute entscheidend mit und hat den Dörfern ihren Namen verliehen. Die Weindörfer leben natürlich auch von und mit ihren Vereinen, Gemeinden und den vielen Ehrenamtlichen. In Vereinen wird nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch neue Freundschaften geschlossen, neue Leidenschaften entdeckt und gemeinsam geschwitzt, gearbeitet und gefeiert.

Öffentlicher Nahverkehr

Neustadt und seine Weindörfer sind mit Bussen erschlossen. Unter VRN.de Fahrplan können Sie Ihre Fahrt einfach vorbereiten.

Weiter Informationen zum Thema Gemeinsam Fahren haben wir auf einer Seite zusammengestellt.

Vereine

Hier finden Sie die Vereine in Neustadt.

Sportvereine

Die Sportvereine haben sich in dem Sportverband Neustadt zusammengeschlossen. Auf der Homepage des Sportverbands können Sie nach Sportarten und Vereinen suchen.

Kulturtreibende Vereine

Musik, Kunst und Kultur. Diese Vereine bauen zusammen eine Internetpräsenz auf. Bis zur Fertigstellung bitten wir noch um etwas Geduld.

 

Kirche und Glauben

In Gimmeldingen finden Sie folgende Kirche:

 

Kinder & Familie

Neustadt an der Weinstraße hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, die kinder- und familienfreundlichste Stadt in der Metropolregion Rhein-Neckar zu werden. Familien finden in unserer Stadt ein vielfältiges Angebot für alle Generationen.  Kleinkinder und Vorschulkinder werden in privaten, kirchlichen und städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen liebevoll aufgenommen, gefördert und betreut. Besonders das Angebot einer Ganztags-Betreuung - sowohl in Kitas, als auch in Grund- und weiterführenden Schulen - wird mit großem Elan betrieben. Darüber hinaus entstehen in einigen Quartieren neue Wohnformen - generationenübergreifend und mit flexiblen Betreuungsangeboten für Seniorinnen und Senioren bei Bedarf.

Spielplätze Gimmeldingen

Spielplatz Am Dorfplatz
Spielplatz Am Sportplatz
Spielplatz im Jesuitengarten
Spielplatz Talmühle

Kindertagesstätten

In Gimmeldingen gibt es die folgende Kindertagesstätte:

Schule

In Gimmeldingen gibt es eine Grundschule.

 

Tourismus & Wein

Sandsteingemäuer, schmale Gassen und rebenumrankte Torbögen von Winzerhöfen prägen das Bild des staatlich anerkannten Erholungsortes Gimmeldingen.

Für Wanderer ist der Ort idealer Ausgangspunkt. Bestens markierte Wanderwege führen in den Naturpark Pfälzerwald, zum Beispiel ins Benjental, zur Looganlage, ins Silbertal oder ins nahe Deidesheim. Rundwanderwege führen hinauf zum Weinbiet. Ein Nordic Walking-Zentrum lockt ins Gimmeldinger Tal. Wein-Information bietet der Weinwanderweg mit Weinlehrpfad ab dem Fürstenweg.

Schon die Römer schätzten die hervorragenden Hanglagen für den Weinbau. Beredtes Zeugnis ist das Mithras-Heiligtum in der Loblocher Straße. Hier befindet sich eine Kopie (Ausschnitt) des Mithras-Altars. Das Original kann im Historischen Museum der Pfalz in Speyer besichtigt werden..

Das Weindorf rühmt sich nicht nur der hervorragenden Weinlage „Gimmeldinger Meerspinne“, auch die frühe Mandelblüte ist berühmt: Schon im März beschert das milde Klima an der Weinstraße einen duftenden „Traum in rosa“. So feiern die Gimmeldinger schon seit über 60 Jahren das Mandelblütenfest und wählen die Mandelblütenkönigin.In dieser Zeit können die Gäste täglich an einer Führung zu den schönsten blühenden Mandelbäumen teilnehmen. Das Weinfest „Loblocher Weinzehnt“ jährlich im Juni (Pfingsten) wurde 2001 zum schönsten Weinfest in der Pfalz gekürt.

Die Wochen der Traubenlese sind die schönste Zeit für einen geführten Spaziergang durch die Weinberge. Deshalb laden die Gimmeldinger Gästeführer in der Herbstzeit mittwochs und samstag zur Weinlagenführung ein (Termine finden Sie nach Bekanntgabe hier).

 

Gaststätten

In den Weindörfern finden Sie ein umfangreiches kulinarisches Angebot. Eine Auswahl an Gaststätten in Neustadt uns seinen Weindorfern finden Sie auf der Seite der

Pfalzwein - Gaststättenverzeichnis mit Weinstuben oder im

Tripadvisor- Restaurants in Neustadt an der Weinstraße

Übernachten

Wie der Urlaub so die Unterkunft! Ganz gleich, ob Sie zum Entspannen, zum Wandern, zum Radfahren, für Weintouren oder als Gruppe in Neustadt an der Weinstraße sind, wir haben für jede Art von Urlaub und jeden Gastwunsch die richtige Übernachtungsmöglichkeit.

Wählen Sie selbst aus dem reichhaltigen Angebot.

 

Veranstaltungen

Gimmeldingen Impressionen (1)
17.08.2018 bis 20.08.2018
....kleinste aber "feurigster'" Kirchweih der Pfalz....Spiel und Spaß, Besinnliches und Raritäten
Veranstaltungen ID 2636.3127, image
29.08.2018
Während der schönsten Wochen an der Weinstraße, der Zeit der Weinlese, laden die Gimmeldinger Gästeführer zu einem Spaziergang durch die Weinberge ein.
Veranstaltungen ID 2636.3116, image
12.09.2018
Diese Führung verbindet zwei geschichtsträchtige Plätze in Gimmeldingen, die beide mit Religion zu tun haben.
Herbstwanderung
15.09.2018
Nach einem Glas Sekt zur Begrüßung wandern wir gemeinsam durch unsere Spitzenlagen rund um Mußbach, Haardt und Gimmeldingen.
Herbstwanderung
22.09.2018
Nach einem Glas Sekt zur Begrüßung wandern wir gemeinsam durch unsere Spitzenlagen rund um Mußbach, Haardt und Gimmeldingen.
Herbstwanderung
29.09.2018
Nach einem Glas Sekt zur Begrüßung wandern wir gemeinsam durch unsere Spitzenlagen rund um Mußbach, Haardt und Gimmeldingen.
Herbstwanderung
06.10.2018
Nach einem Glas Sekt zur Begrüßung wandern wir gemeinsam durch unsere Spitzenlagen rund um Mußbach, Haardt und Gimmeldingen.