Seiteninhalt


Und wer nimmt den Hund?

Ein Rosenkrieg

27.04.2023
20:00 Uhr
ab 16 € (erm. ab 9 €)

Sicherheits- & Hygienemaßnahmen

Alle Aufführungen ab dem 03. April 2022 können ohne Impf-, Genesenen- & Testnachweis besucht werden.

Wir empfehlen den Kauf von Karten vorab.

Das Tragen eines Mund- & Nasenschutzes ist bei unseren Aufführungen freiwillig.

Bitte benutzen Sie die bereitgestellten Desinfektionsmittel.

Personen mit Krankheitssymptomen kann kein Zutritt gewährt werden!

Änderungen im Programm, der Aufführungsdauer und der Besetzung sind bei allen Aufführungen vorbehalten.

 

Stand: 01.09.2022

Karten-Preise 2022/2023

Änderungen vorbehalten ⵏ Stand: 05.04.2022

Download Übersicht Kartenpreise
Saisonpreise_2022-2023 (199 KB)

Georg und Doris Lehnert sind ein Vorzeigepaar, das beruflich erfolgreich ist (Georg) und zwei Kinder großgezogen hat (Doris). Alles könnte gut sein, bis Laura auftaucht und Georgs Geliebte wird. Georg und Doris beschließen eine „Scheidung light”, ein „bewusstes Entpaaren”.

Doch die guten Vorsätze zerbröseln rasch und die Trennung wird sehr schnell zur emotionalen Schlammschlacht mit eskalierenden Konfrontationen. Vieles an dieser Entwicklung erinnert an den „Rosenkrieg”, den Film mit Michael Douglas und Kathleen Turner aus dem Jahre 1989. Tatsächlich ist für dieses Bühnenstück aber der Film „Und wer nimmt den Hund” aus dem Jahre 2019 mit Ulrich Tukur und Martina Gedeck die Vorlage, die sich hervorragend für die Bühne eignet. Im Wechsel von pointierten Dialogen und nachdenklichen Passagen entsteht eine Boulevardkomödie vom Feinsten. Nehmen Sie als Zuschauer Platz auf dem Sofa der Paartherapie!

Präsentiert von der Konzertdirektion Landgraf.


Einlass: 19 Uhr
Beginn:
20 Uhr


Verkaufsstart: 01.09.2022

Karten:
ab 16 € (erm. ab 9 €)
Die Buchung von ermäßigten Gruppentickets ist nur direkt bei der Kulturabteilung Neustadt möglich.

www.ticket-regional.de


Änderungen am Programm und der Besetzung vorbehalten.