Seiteninhalt
07.10.2019

VHS: Vorträge zum politischen Weltgeschehen

Zum aktuellen politischen Weltgeschehen bietet die VHS zwei interessante Vorträge an. Am Montag, 21. Oktober, widmet sich Ladislaus Ludescher ab 19 Uhr dem Thema „Ein zerrissenes Land? Demokraten und Republikaner in den USA“.

Zum Inhalt: Die Vereinigten Staaten von Amerika werden entschieden durch den vehementen Gegensatz von liberalen und konservativen Kräften geprägt. Immer wieder haben unterschiedliche Ansichten zu brisanten Streitfragen wie etwa Krankenversicherung bzw. Gesundheitssystem (Obamacare), Abtreibung (Pro Choice vs. Pro Life) oder Waffenbesitz zu heftigen Auseinandersetzungen geführt. Der Vortrag will an ausgewählten Beispielen einen Einblick in die politischen und gesellschaftlichen Konfliktfelder zwischen den entgegengesetzten Lagern gewähren. 

Eine Woche später, am 28. Oktober, geht es ab 19 Uhr um „Emmanuel Macron und Donald Trump: Zwei neue Präsidenten - zwei verschiedene Welten“. Seit 2017 ist Macron der Staatspräsident Frankreichs. Im gleichen Jahr trat Trump sein Amt als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika an, nachdem er sich 2016 in den Wahlen unerwartet durchgesetzt hatte. Beide Staatsmänner profitierten davon, dass sie von ihren jeweiligen Anhängern als dem etablierten politischen Establishment nicht zugehörig wahrgenommen wurden. Von beiden versprach man sich, frischen Wind in eingefahrene Strukturen bringen zu können. Im Vortrag sollen die unterschiedlichen Konzeptionen und wichtigsten bisherigen politischen Entscheidungen der beiden Präsidenten rekapituliert und ein Ausblick auf die noch zu erwartenden Entwicklungen geworfen werden. 

Weitere Infos und Anmeldung bei der VHS unter 06321/855-564 oder auf der Website www.vhs-nw.de

Autor/in: Staab, Dagmar