Seiteninhalt

Pünktlich zum Tag des Energiesparens - Solarkataster der Stadt Neustadt an der Weinstraße wird vorgestellt

Jedes Jahr, seit 2001, findet am 5. März der Tag des Energiesparens statt. Er soll Vertreterinnen und Vertreter der Industrie, Politik sowie Verbraucherinnen und Verbraucher daran erinnern, dass immer noch großes Einsparpotential besteht und es zahlreiche Möglichkeiten gibt, den eigenen Energieverbrauch zu senken.

Der Begriff Energie wird oftmals verbunden mit Wärme, Licht und Sonne. Letzteres zeichnet die Pfalz und die Stadt Neustadt an der Weinstraße aus. Mehr als 2000 Sonnenstunden im Jahr beeinflusst das milde Klima unserer Region.
Die Sonne begünstigt auch die Nutzung erzeugter Energien durch eine eigene Photovoltaikanlange. Die Abschätzung, ab wann sich diese wirtschaftlich lohnt, bleibt jedoch oft fraglich. Das seit diesem Jahr bestehende Solarpotenzialkataster der Stadt Neustadt an der Weinstraße soll künftig helfen, das Energiegewinnungspotenzial aufzuzeigen, mit den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu verknüpfen und so für die Bürgerinnen und Bürger als Ent-scheidungsgrundlage zum Bau einer PV-Anlage dienen.
Die Kataster beinhalten neben der grafischen Darstellung der Potenziale für Solaranlagen und Gründächer zusätzlich einen Wirtschaftlichkeitsrechner, mithilfe dessen Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer anhand ihres Strombedarfs, des Autarkiegrades (Anteil des eigenverbrauchten Stroms an der gesamten Strombezugsmenge aus dem örtlichen Stromnetz) und ihres Stromnutzungsprofils die Ideale Solaranlagengröße berechnen können. Darüber hinaus errechnet der Wirtschaftlichkeitsrechner die Kosten der Anlage und dessen Amortisierungszeitraums, sprich die Zeit bis die anfänglichen Aufwendungen durch dadurch entstehende Erträge gedeckt werden. Somit haben Neustadterinnen und Neustadter künftig eine gute Datengrundlage für ihre Solaranlage, mit der sie langfristig ihre Energiekosten reduzieren und ei-nen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.
Ob das eigene Dach – auch ohne optimale Südausrichtung – in Frage kommt und wie das Solarkataster funktioniert, darüber informieren Sie Experten bei der Informationsveranstaltung Sonnensch€in – Solarstrom und Naturschutz für private Haushalte am Freitag, 06. März 2020 von 17:30 - 19:30 Uhr, im Rathaussaal Neustadt an der Weinstraße.