Seiteninhalt

Neustadts Baumfördersatzung

„Neustadts Baumfördersatzung seit 16.9.2021 in Kraft

Der Neustadter Stadtrat hat am 15.7.2021 mit überwältigender Mehrheit entschieden für die Stadt Neustadt eine Baumfördersatzung ins Leben zu rufen nach dem Vorbild der Stadt Gießen. Bürgerinnen und Bürger, die auf ihrem Grundstück über einen alten Baum verfügen, können eine Aufnahme ihres Baums in das Baumförderkataster beantragen und erhalten dann kostenfrei Beratung und auch eine jährliche fachgerechte Kontrolle ihres Baums. Mit diesem Service möchte die Stadt den Erhalt alter Bäume im Stadtgebiet fördern und unterstützen, da jeder alte Baum nicht nur ein Segen für die Umwelt ist, sondern auch das Stadtbild und das Stadtklima fördert. Förderfähig sind in Neustadt Bäume ab einem Stammumfang von 120cm (gemessen in 1m Höhe).

Eine Aufnahme ins Baumkataster kann gebührenfrei bei der Umweltabteilung der Stadt Neustadt beantragt werden, wobei bei Fragen zur Fördersatzung Herr Hellmann zur Verfügung steht (06321/855-1538), der als geprüfter Baumkontrolleur dann auch die Bäume jährlich begutachten würde. Einen entsprechenden Antrag finden Sie hier:

Die Satzung und mehr zu dem Thema Baumfördersatzung (mit einem Vergleich mit dem bekannteren Instrument Baumfördersatzung) erfahren Sie hier

28.11.2016