Seiteninhalt
14.01.2020

Vortrag und Austausch: »Gleich = Gleich - Wird die Arbeit von Frauen fair bezahlt?«

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neustadt und die Stadtbücherei Neustadt laden in Kooperation mit dem Katholischen Deutschen Frauenbund und der Frauenseelsorge im Bistum Speyer zum Impulsvortrag und interaktiven Austausch am Freitag, 31. Januar, 18.30 Uhr, in der Stadtbücherei ein.

Thema des Abends: „Gleich = Gleich – wird die Arbeit von Frauen fair bezahlt?“. 

Ab 19 Uhr gibt es unter anderem Informationen zu den Themen Lohngerechtigkeit, faire Dienstleistungen, Renten- und Taschengeldlücke, sowie Anerkennung von Fürsorgearbeit und Ehrenamt. Ideen und Impulse zur Beantwortung der Frage „Wie können wir zur Lohngerechtigkeit beitragen?“ werden gemeinsam erarbeitet. 

Die Besucherinnen und Besucher erwartet eine kurze Einführung mit Daten und Fakten. Konkretere Informationen rund um das Thema Lohngerechtigkeit wird es in Form eines Kurzvortrages von Pia Müller, Verdi, geben. Im Anschluss haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit in Kleingruppen mit zu diskutieren. Der von Monika Kreiner moderiert Abend endet gegen 20.45 Uhr. 

Der Eintritt ist für alle Interessierten frei.

Eine Anmeldung unter der folgenden Adresse erleichtert die Planung der Verantwortlichen:

KDFB Diözesanverband Speyer e.V. Adolf-Kolping-Straße 119, 67433 Neustadt an der Weinstraße, Tel: 06321/9688410 oder per Mail unter: info@frauenbund-speyer.de.

Autor/in: Staab, Dagmar