Seiteninhalt
14.11.2019

Adventszeit ist Vorlesezeit: „Dezembergeschichten“ der Stadtbücherei für Vorschulkinder und Erstklässler

Schon ganz früh will die Stadtbücherei mit den „Dezembergeschichten“ die Lust an Geschichten und an Büchern bei den Kindern wecken. Zu diesem Zweck kooperiert die Stadtbücherei Neustadt mit 27 städtischen und konfessionellen Kindergärten sowie 13 Grundschulen Neustadts.

Für diese Lesespaß-Aktion der Bibliotheken in Rheinland-Pfalz ist für das Jahr 2019 ein großer Wandkalender mit einer lustigen und spannenden Geschichte und liebevollen Illustrationen mit dem Titel „Weihnachten vom anderen Stern“ entstanden. Das Autorenduo Carla Felgentreff und Susanne Weber schickt die zwei Außerirdische mit Namen QR5 und NT3 auf die Erde, um dort mehr über Weihnachten und Weihnachtsbräuche zu erfahren. Der Kalender wurde wieder aufwendig illustriert von der Illustratorin Ulrike Sauerhöfer. Geschrieben und gestaltet wurden die Dezembergeschichten exklusiv für diese Leseförderaktion. 

Aus dem Wandkalender wird den Kindern an den Wochentagen in der Vorweihnachtszeit vorgelesen. Neben der frühen Sprach- und Leseförderung ist ein Ziel der Aktion, schon die Vorschulkinder und Erstklässler über den Spaß am Zuhören für Bücher und Geschichten zu begeistern und zum Besuch der Stadtbücherei Neustadt zu animieren. Dort gibt es viele weitere Geschichtenbücher, Bilderbücher, Bastelbücher und Hörbücher zum Ausleihen für die Kinder und ihre Eltern. 

Die „Dezembergeschichten“ wurden von der Arbeitsgruppe „Lesespaß aus der Bücherei“ entwickelt und unter Federführung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz zentral erstellt und verteilt. Informationen zu dieser und weiteren landesweiten Leseförderaktionen gibt es unter www.lbz.rlp.de.

Autor/in: Staab, Dagmar