Seiteninhalt
10.06.2022

2. Mobilitätstag der Stadt Neustadt an der Weinstraße

Mobil sein ohne eigenes Auto. Wie das geht? Die Stadt Neustadt an der Weinstraße lädt am Freitag, 10. Juni, zum zweiten Mobilitätstag auf den Neustadter Marktplatz ein. Hier erfahren Bürgerinnen und Bürger unter anderem, welche umwelt- und klimafreundlichen sowie nachhaltigen Alternativen es zum eigenen Auto gibt.

Der Mobilitätstag wird um 11.30 Uhr durch Bernhard Adams, Beigeordneter der Stadt Neustadt an der Weinstraße, eröffnet. Bis 18 Uhr haben die Besucherinnen und Besucher dann die Gelegenheit, sich an verschiedenen Ständen zu informieren. Um 11.45 und 15.30 Uhr präsentieren die Ausstellerinnen und Aussteller ihre Angebote in einem moderierten Gespräch. Am Stand der städtischen Abteilung Verkehrsplanung wartet zudem ein Glücksrad mit über 100 praktischen Gewinnen.

Vor Ort sind am Freitag die Mobilitätsanbieter VRN mit ihrem Infobus, E-Scooter-Anbieter ZEUS, stadtmobil als Carsharing-Anbieter und MoD als Fahrdienst auf Anfrage. Die Fahrradhändler Fahrrad Trimpe, Zweiradhaus Meyer und inVeloVeritas stellen ihre Fahrräder vor und informieren über Jobradprogramme sowie Radleasing. Die Stadtwerke präsentieren Ihre Angebote im Bereich Energie und Elektromobilität. Bei der Initiative Klimaaktion Neustadt werden unterschiedlichste Fahrräder vorgestellt, die vor Ort ausprobiert werden können. Abgerundet wird das Informationsangebot durch die Polizei, die über das Thema Verkehrssicherheit informiert, und den Verbänden VCD (Verkehrsclub Deutschland) sowie BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland), die ihr Lastenradprojekt vorstellen.

Zusätzlich können alle Besucherinnen und Besucher an einer Umfrage zum eigenen Mobilitätsverhalten teilnehmen. Die Umfrage ist bereits vorab abrufbar.

Download: Flyer Mobilitätsangebote in Neustadt an der Weinstraße



 
Autor/in: Pressestelle