Seiteninhalt

Deutsches Weinlesefest

Das Deutsche Weinlesefest ist mit dem größten Winzerfestumzug in Deutschland der Höhepunkt der Weinfestsaison in der Pfalz. Während in kühlen Winzerkellern noch der Most gärt, feiert Neustadt an der Weinstraße Erntedank: Erste Fassproben lassen die Qualität des neuen Jahrgangs erschmecken; der „Neue“ wird in Dubbegläsern serviert, die guten Rieslinge und Spätburgunder im Glas mit Sti(e)l.

Winzerfestumzug

Der Winzerfestumzug ist der Höhepunkt des alljährlichen Weinlesefestes  in Neustadt an der Weinstraße. Deutschlands größter Winzerfestumzug zieht im Oktober durch die heimliche Weinhauptstadt Deutschlands. Weit über 100.000 Besucher werden erwartet, um die Prunkwagen der frisch gekrönten Weinhoheiten zu bewundern und über 100 Zugnummern mit Festwagen, fröhlichen Musik- und Brauchtumsgruppen und spektakulären Prunkwagen, mit Beifall zu begleiten. Ob Zwiebelkönigin oder Bacchusfiguren, ob Kellermeister oder Weinnasen, alle sind beim Winzerfestumzug dabei.

Video vom Festumzug 2016

Wahl der Pfälzischen Weinkönigin

Die Pfälzische Weinkönigin hat eine Tradition, die noch weiter zurück reicht als die der Deutschen Weinkönigin. Sie wird jedes Jahr in Neustadt an der Weinstraße gewählt und im Saalbau gekürt. Im Oktober 2016 fand die Wahl der 78. Pfälzischen Weinkönigin statt. Die Pfälzische Weinkönigin behält ihr Amt für je ein Jahr inne und hat im Folgejahr die Möglichkeit an der Wahl zur Deutschen Weinkönigin teilzunehmen.

Pfälzische Weinkönigin 

Wahl der Deutschen Weinkönigin

Die Wahl der Deutschen Weinkönigin hat eine Tradition, die bis zum Jahr 1931 reicht. Damals war es die Pfalz, die als erstes deutsches Weinbaugebiet eine Weinkönigin wählte. Diese Zeremonie hat sich bis heute gehalten und wird jedes Jahr aufs Neue zelebriert. Im Jahr 2016 wurde schon die 68. Deutsche Weinkönigin gewählt. Die Amtszeit einer Weinkönigin dauert immer ein Jahr bis zur Wahl ihrer Nachfolgerin. Die Siegerin soll eine Repräsentantin des deutschen Weines sein und muss eine Menge Attribute wie Charme, Witz und Spontanität besitzen. Die Wahl der Deutschen Weinkönigin findet aller Regel nach in Neustadt an der Weinstraße während des Deutschen Weinlesefestes statt.

 Mehr Informationen hier

Die Haiselscher

Bereits eine Woche vor dem offiziellen Beginn des Weinlesefestes öffnet am 22. September 2017 das urige Fachwerk-Weindorf "Haiselscher" auf dem Saalbauvorplatz seine Pforten. Hier trifft man sich beim Neuen Wein, zu Pfälzer Spezialitäten und einem attraktiven Bühnenprogramm mit Bands live on stage.

Das Pfälzer Weindorf, die Haiselscher, ist eine Institution des Deutschen Weinlesefestes. In den Haiselscher gibt es zahlreiche Pfälzer Spezialitäten.

Bunter Jahrmarkt

Zum Deutschen Weinlesefest gehört der große bunte Jahrmarkt auf den Bahnhofsvorplatz, mit blinkenden Buden, Riesenrad, Kettenkarussell und vielem mehr.

Der bunte Jahrmarkt öffnet ab dem 29. September 2017 mit zahlreichen Fahrgeschäften seine Pforten und ist jedes Jahr wieder ein Highlight für Groß und Klein.

Abschlussfeuerwerk

Ein farbenprächtig funkelndes und klangvolles Feuerwerk über dem Nachthimmel von Neustadt an der Weinstraße krönt das Deutsche Weinlesefest immer am letzten Tag um 21.30 Uhr.

Das Feuerwerk wird vom Postgebäude aus abgeschossen. Alle Besucher des Festplatzes werden dadurch einen wundervollen Blick und beste Sicht auf das Spektakel haben.