Seiteninhalt

Petit Salon du Chocolat 4 & 5 März 2017

Huldigung an die Grand Cru Schokolade: Petit Salon du Chocolat thematisiert den Ursprung der Schokolade

Kreativ, süß und authentisch, dafür stehen die zwölf Chocolatiers aus Frankreich und Deutschland, die sich beim Petit Salon du Chocolat präsentieren. Sie alle widmen sich mit ihren Produkten dem Motto des Salons „Chocolat Grand Cru – der Ursprung der Schokolade“.

Nicht nur die Auslagen werden mit Grand Cru Schokolade bestückt sein. Auch die süßen Kunstwerke auf der Saalbühne werden nur das Beste enthalten, was die Kakao-Bohnen Criollo, Forastero oder Trinitario aus den besten Anbaugebieten dieser Welt versprechen. „Vor allem unsere französischen Kollegen aus dem benachbarten Elsass werden diese Thematik erstklassig umsetzen und freuen sich darauf“, betont Initiator und Organisator des Petit Salon du Chocolat, Jochen Müller von der Confiserie Michel in Neustadt. Mit Valrhona hat er zum elften Mal einen „First Class“ Sponsor zur Seite, der weltweit auf die Suche nach den besten Qualitäten geht. Denn das Basisprodukt einer Grand Cru Chocolat ist zunächst ein außergewöhnlicher Kakao. Und hier stellt Valrhona höchste Ansprüche an die Produzenten, wählt die Kakaobohnen schon im Anbaugebiet aus und überwacht bis ins Detail die Qualität. Ein eigens hierfür geschulter Einkäufer reist um die ganze Welt, um diese Qualität zu finden. Er sucht in entlegensten Gebieten in Südamerika, Asien, Ozeanien und Afrika und wählt die optimalen Plantagen aus. Denn Grand Cru heißt „großes Gewächs“.

Mehr Infos zu:

Petit Salon du Chocolat