Seiteninhalt

Zahlen, Daten, Fakten

  • Kreisfreie Stadt mit ca. 54.000 Einwohnern (Stand Dezember 2016)
  • Mittelpunkt der Deutschen Weinstraße und mit rund 2000 ha Rebfläche
  • Die zweitgrößte, weinbautreibende Gemeinde Deutschlands
  • Verkehrsgünstige Lage:
    - Direktanschlüsse an die A 61 und A 65
    - Intercity-Regio-Station, S-Bahnanschlüsse
    - Bundesstraßen B 38, B 39 und B 271
    - 50 Autominuten zum Rhein-Main Flughafen Frankfurt
  • Kongresszentrum Deutsche Weinstraße Saalbau
    - Je nach Bestuhlung bis maximal 1.400 Personen
    - modernste Konferenztechnik
    - verkehrsgünstige Lage gegenüber des Hauptbahnhofs
  • Eingangstor zum Naturpark Pfälzerwald
  • Klimatische Rarität, durchschnittliche 1850 Sonnenstunden im Jahr lassen Mandeln, Feigen, Kastanien, Kiwis und sogar Limonen reifen
  • Anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde mit 9 Ortsteilen (Weindörfern)
  • Von den romantischen Weindörfern tragen 3 das Prädikat "Anerkannter Erholungsort"
  • Ca. 1.980 Gästebetten in allen Kategorien, von der komfortabel und behaglich ausgestatteten Ferienwohnung bis hin zum First-Class-Hotel
  • Rund 30 jährlich wiederkehrende Volks- und Weinfeste, beginnend mit dem ersten Blütenfest in der Republik, dem Mandelblütenfest, über das Deutsche Weinlesefest mit Krönungsfeiern der Deutschen und Pfälzischen Weinkönigin, dem sehr erfolgreichen w.i.n.e.FESTival und dem größten Winzerfestzug Deutschlands im Oktober, bishin zum Weihnachts- und Kunigundenmarkt mit leckeren Genussevents.
  • Kulturelle Veranstaltungen (Theater- und Konzertaufführungen, Freilichttheater, Ausstellungen, Rathausserenaden, Kleinkunst und Kabarett)
  • Viele Sportmöglichkeiten (Tennis, Schwimmen, Golf, Reiten, Radfahren, Schießen, Flugsport, Wander- und Radwanderwege)